Achte Auflage des Visselhöveder Weinfestes erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit

Besucher und Winzer sind in bester Weinlaune

+
Diese Weinfest-Besucher ließen sich die edlen Tropfen schmecken.

Visselhövede - In Scharen zog es die Visselhöveder am Wochenende zum achten Weinfest am Rathaus, um edle Tropfen, deftige Spezialitäten und stimmungsvolle Musik zu genießen. Cheforganisator Lothar Cordts vom SPD-Ortsverein zeigte sich mit dem Verlauf des Events sehr zufrieden: „Die Winzer kommen trotz der langen Anfahrt immer wieder gerne hier her. Es ergeben sich viel Gespräche mit dem interessierten Publikum, die dann auch gerne gleich den empfohlenen Wein bestellen.“

Am Sonnabend ging dann nichts mehr. Dicht gedrängt standen die Besucher an den Weinständen. Glücklich war, wer noch einen Platz an den Tischen ergattern konnte. Zum Gelingen trugt auch das Duo „Smile“ bei.

Von Anfang an dabei war Matthias Bangerth-Rinck vom gleichnamigen pfälzischen Weingut aus Heuchelheim-Klingen. Diesmal hatte er den „Blauen Zweigel“, eine Rebsorte aus Österreich, dabei.

„Wir sind quasi als Missionare unterwegs, die die Menschen zum guten Wein bekehren“, lacht Winzer Walter Balzhäußer aus den rheinhessischen Gimbsheim, der mit Andreas Beyhl die edlen Tropfen einschenkte. Ebenfalls aus der Region war das Weingut Janson aus Vendersheim vertreten. „Prinzessinnen-Wein“ gab es unter anderem beim Ehepaar Schmitt von der Nahe – und von der Mosel kam Hermann Berweiler aus Klüsserath.

Weinfest am Rathaus

In einem waren sich alle Winzer einig: „Die kommenden drei bis vier Wochen vor der Traubenernte sind entscheidend!“ Nach einem sehr trockenen Jahr, dürfe es jetzt nicht zu viel regnen. Die Trauben hätten aber sehr gut angesetzt, hieß es

„Es wird ein süßer Wein, die Menge fehlt leider, da die Böden zu trocken sind“, berichtete Helmut Schmitt vom gleichnamigen Weingut. Seine Spezialität ist der Burgunderwein, säurearm und passend zu vielen Gelegenheiten. Dazu gab es Elsässer Flammkuchen, Käsespieße und Grillgut

aki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

Kommentare