Abschluss der Glückskugelaktion / Fast 10000 Karten dabei

Henning Grünhagen holt den Hauptgewinn

+
Freuen sich über fast 10000 ausgefüllte Karten der jetzt beendeten Glückskugelaktion des Gewerbevereins (v.l.): Gerd Karlstedt-Koch, Sebastian Kurz, Dr. Thomas Möller, Ralf Ottermann, Ulf Timmann mit Glücksfee Lena Kleinschmidt.

Visselhövede - Freudige Gesichter gibt es aktuell beim Visselhöveder Gewerbeverein, denn während der jetzt beendeten Glückskugelaktion wurde fast die 10000er-Marke bei den Teilnahmekarten geknackt. Eine freudiges Miene wird sicherlich auch Henning Grünhagen aus Kettenburg machen, denn der holte sich den Hauptgewinn: einen Einkaufsgutschein in Höhe von 500 Euro.

Obwohl einige große Supermärkte keine Glückskugeln ausgegeben hatten, waren es exakt 9960 Teilnahmekarten, die bei der Endziehung in der Verlosung waren. „Die 10000er-Marke haben wir zwar nicht ganz geschafft, aber immerhin verzeichnen wir eine Steigerung von 36 Prozent“, freute sich Ralf Ottermann, Vorstandsmitglied des Gewerbevereins.

Glücksfee Lena Kleinschmidt war es vorbehalten, die Hauptgewinner zu ermitteln. Und sie hatte alle Hände voll zu tun, denn nicht die Endziehung stand an, sondern auch die letzte Zwischenziehung.

Und so sorgte das Visselhöveder Mädchen für Geschenke in der Nachweihnachtszeit für die Kunden der vielen Fachgeschäfte. Damit alles seine Ordnung hat, beaufsichtigte der Notar Thomas Möller die Ziehungen der Weihnachtsverlosung 2015.

An der Endverlosung nahmen übrigens alle Karten teil, die während der diesjährigen Aktion abgegeben wurden. Und dabei räumten die Grünhagens aus Kettenburg mächtig ab, denn neben dem Hauptgewinner gewann auch Elsbeth Grünhagen einen Einkaufsgutschein über 250 Euro.

Der 100 Euro-Gutschein ging an die Visselhövederin Erika Hoege. Für je 25 Euro können sich Marco Herrmann und Erhard Habel beide aus Visselhövede sowie Angelika Renken aus Weil im Schönbuch und Michael Desens aus Kirchlinteln in den Geschäften etwas kaufen.

Steigerung

um 36 Prozent

Gutscheine im Wert von je zehn Euro gewannen die Visselhöveder Ute Bostelmann, K. Scheele, Marie Vesper, Brigitte Eitzmann, Elisabeth Grünhagen, Daniela Richter-Migeli, Jörn Bade, Elisabeth Krüger, Hanna Warnecke, Leon-Paul und Mia Helmke, Sieglinde Heuer, Familie Mark Albers, F. Kregel, Familie Stübel, Annette Kublun, Lukas Möhrmann, Hans Repina, K. D. Wuttke, Wolfgang Ahrens, Jutta Hanschke, Jan Vollmer, Helga Schmidt, Bärbel Steinkamp-Diettrich, Julian Kazienko, Familie Kirchfeld, Gudrun Indorf, Gisela Gebler, Annie Lührs und Kathi Lüdemann sowie Veronika Karl aus Bothel, Anna Böttcher aus Neuenkirchen-Delmsen, Maria-Luise Vogel aus Soltau, Wilfried Stecher aus Hemslingen, Heidi Meyer aus Soltau und Elisabeth Moor aus Dörverden.

Bei der vorangehenden letzten Zwischenziehung ermittelte Glücksfee Lena folgende Gewinner aus 3970 Karten: Über einen Einkaufgutschein im Wert von 100 Euro kann sich Ernst Schlichting aus Visselhövede freuen. Wertgutscheine über 25 Euro gewannen C. Neumann und Dagmar Kühnast, beide aus Visselhövede. Immerhin für zehn Euro können die Visselhöveder M. Richter, Ralf Brunkhorst, B. Dreyer, Heidi Vogeler, Markus Röhrs, Familie Falkner, Uwe Rosebrock, Heike Lütjens und H. Meyer sowie Anika Dymke aus Bothel einkaufen.

aki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

DFB-Elf mit zwei Elfmeter-Toren ins EM-Viertelfinale

DFB-Elf mit zwei Elfmeter-Toren ins EM-Viertelfinale

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Kommentare