„1mal1“-Stiftung unterstützt Wittorfer Zwergenstube / Betrieb Fricke macht Platz

Kinder erleben Nachhaltigkeit

+
Die Bärengruppe der Wittorfer Zwergenstube mit Erzieherinnen, der Familie Fricke und Vertretern der „1mal1“-Stiftung.

Wittorf - Terence und Laura wissen jetzt eine ganze Menge über den verantwortungsvollen Umgang mit textilen Ressourcen. Und mit ihnen die gesamte Bärengruppe des Wittofer Kindergartens. Denn im Rahmen eines Umwelt-Projekts wurden den Kindern die Wertschätzung und Nachhaltigkeit von verschiedenen Materialien näher gebracht. Und das alles mit Hilfe der „1mal1“-Stiftung aus Bremen, die die Zwergenstube mit einem Altkleiderprojekt unterstützt.

Auf dem Gelände des Unternehmens Holzbau Fricke steht nämlich ein bunter Container der Stiftung, in den die Einwohner in den nächsten Jahren ihre nicht mehr benötigten Altkleider hineinwerfen können, um sie einer weiteren Verwertung zuzuführen.

„Zunächst war ich etwas skeptisch, weil man ja so viel im Fernsehen sieht, dass mit den Altkleidercontainern häufiger Schindluder betrieben wird“, so Firmenchef Horst Fricke. „Aber ich habe mich über die Stiftung informiert und auch etwas über ihre Zusammenarbeit mit dem Kindergarten erfahren, so dass es für mich keine Frage war, ein paar Quadratmeter zur Verfügung zu stellen.“

Auch die Zwergenstube profitiert von der Zusammenarbeit mit der „1mal1“-Stiftung, denn „quasi als Vorschuss“, so Kindergartenleiterin Ute Schorpp-Bolz, bekam die Einrichtung Holzspielzeug und Tret-Trecker im Wert von 1500 Euro. „Alles made in Germany“, wie der Stiftungsbeauftragte Freddy Schmidt berichtete.

An mehr als 300 Umweltprojekten beteiligt sich die Organisation bundesweit. Die gemeinnützige GmbH unterstützt Einrichtungen wie Kindertagesstätten und -gärten, Kinderheime und -krankenhäuser sowie Kinderkrippen. „Wir erleben immer wieder, dass Kinder pädagogisch und verantwortungsvoll durch spielende Prozesse nachhaltig lernen und soziale Bindung zu anderen Kindern aufnehmen“, so Schmidt. Die Stiftung möchte diese Eigenschaft unterstützen und fördern, indem sie Kinderinstitutionen mit hochwertigem Holz- und Kindergartenspielzeug die Möglichkeit gebe, ihre Ressourcen zu entdecken.

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

Kommentare