Polizei findet Mann über Handysignal

Vermisster Motorradfahrer aus Tarmstedt ist tot

Vorwerk/Buchholz - Der 68 Jahre alte Motorradfahrer aus Tarmstedt ist tot. Die Zevener Polizei suchte den Mann seit der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag.

Mit Hochdruck, und dem Einsatz eines Hubschraubers, hatte die Polizei nach dem Mann gesucht, dessen Familie der Polizei gemeldet hatte, dass er nicht zurückgekehrt sei. 

In einer Mitteilung vom Donnerstagabend bestätigte die Polizei den Fund des verstorbenen 68-Jährigen. Er war mit der Wand eines zurückgesetzten Gebäudes an der Großen Straße in Buchholz kollidiert.

Gefunden wurde der Mann, nachdem ein Ortungsteam der Polizei das Handysignal des Vermissten aufnehmen konnte. Nach bisherigen Erkenntnissen gehen die Einsatzkräfte davon aus, dass der 68-Jährige in einer Kurve geradeaus gefahren ist, wobei er einen Zaun durchbrach und gegen das Haus fuhr. Von einem Fremdverschulden sei derzeit nicht auszugehen.

Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

ml

Rubriklistenbild: © Menker

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Gestensteuerung in der iOS-App

Gestensteuerung in der iOS-App

Meistgelesene Artikel

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Kommentare