Rolf Koennecke mit 99 Jahren ältestes Mitglied der Rotenburger Verkehrswacht

Verkehrssicherheit im Visier

Stolz präsentiert das älteste Mitglied der Rotenburger Verkehrswacht, Rolf Koennecke (r.), die Urkunde, die ihm der Vorsitzende Walter Reincke überreichte. ·

Rotenburg - „Guten Tag. Kommen Sie doch bitte herein“, so begrüßte der rüstige Rotenburger Rolf Koennecke den ersten Vorsitzenden der Rotenburger Verkehrswacht, Walter Reincke, persönlich an seiner Haustür am Nagelschmiedsweg. Im gemütlichen Wohnzimmer erhielt der 99-Jährige eine Urkunde für seine 40-jährige Mitgliedschaft bei der Verkehrswacht überreicht.

„Der Geehrte hat sich sehr für die Belange unseres Vereins eingesetzt und über viele Jahre unsere Arbeit nach besten Kräften unterstützt“, erklärte Walter Reinecke während der feierlichen Übergabe. „Ich war immer ein begeisterter Autofahrer. Obwohl ich noch im Besitz eines Führerscheins bin, habe ich mich aber aus Sicherheitsgründen seit geraumer Zeit nicht mehr hinters Steuer gesetzt“, erklärte Koennecke im Gespräch mit unserer Zeitung. Er genieße es, von seinen Kindern, Freunden und auch schon mal von einem Taxifahrer chauffiert zu werden. Stolz weist er darauf hin, dass er bereits eine Urkunde der Verkehrswacht habe. „Die habe ich 1999 für 50 Jahre unfallfreies Fahren erhalten“, erinnerte er sich.

Immer auf Verkehrssicherheit bedacht, habe er seit Dezember 1949 die Lizenz zum Autofahren. Davor hat er zehn Jahre ein Zweirad gefahren. „Wir wünschen Ihnen für die nächsten Jahre alles Gute und Gesundheit“, verabschiedete sich Reincke von dem imponierenden Mann, der trotz seines Alters Frühstück und Abendbrot in den eigenen vier Wänden zubereitet. Sein nächstes Ziel sei die 50-jährige Mitgliedschaft, so Koennecke. · go

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg
Waschen, schneiden, spenden

Waschen, schneiden, spenden

Waschen, schneiden, spenden
Dauerthema Wolf: Experten sehen Jagdrecht nicht als Lösung

Dauerthema Wolf: Experten sehen Jagdrecht nicht als Lösung

Dauerthema Wolf: Experten sehen Jagdrecht nicht als Lösung
Energiekosten verursachen Sorgenfalten

Energiekosten verursachen Sorgenfalten

Energiekosten verursachen Sorgenfalten

Kommentare