Unterbringung in der Psychiatrie

Kranke Frau randaliert

Mediengruppe Kreiszeitung
+
Mediengruppe Kreiszeitung

Rotenburg - Eine psychisch kranke Frau hat am Wochenende die Polizei in Rotenburg gleich mehrfach beschäftigt. Demnach habe sie sich am Freitag gegen Mitternacht im Bereich der Notaufnahme des Diakonieklinikums aufgehalten. Einem Beamten, der sie angesprochen hatte, verpasste sie eine Ohrfeige. Anschließend prellte sie einen Taxifahrer um sein Geld und beschädigte den Wagen. Gleiches hat sie nach Polizeiangaben schon zuvor mit dem Auto ihres Ehemannes getan. Aufgrund der „Gesamtumstände“ wurde sie in der psychiatrischen Station des Krankenhauses zwangseingewiesen. Dort randalierte sie weiter und legte ein Feuer, dass die Mitarbeiter jedoch schnell wieder löschen konnten. In dem entstandenen Gewusel konnte sich die Frau zunächst vom Krankenhausgelände entfernen, wurde jedoch kurz darauf erneut von der Polizei aufgegriffen und wieder im Diako untergebracht.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Friseure: 2G+ ein Hemmschuh

Friseure: 2G+ ein Hemmschuh

Friseure: 2G+ ein Hemmschuh
Testzentren in der Region haben kaum noch Kapazitäten

Testzentren in der Region haben kaum noch Kapazitäten

Testzentren in der Region haben kaum noch Kapazitäten
Bombendrohung an den BBS Rotenburg: Polizei riegelt Schule ab

Bombendrohung an den BBS Rotenburg: Polizei riegelt Schule ab

Bombendrohung an den BBS Rotenburg: Polizei riegelt Schule ab
Sottrum: Auf dem Weg zur Stützpunktfeuerwehr

Sottrum: Auf dem Weg zur Stützpunktfeuerwehr

Sottrum: Auf dem Weg zur Stützpunktfeuerwehr

Kommentare