Unfall bei Bockel: B71 voll gesperrt

Unfall bei Bockel: B71 voll gesperrt

Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstag, 29. September 2017 zwischen Bockel und Gyhum (Landkreis Rotenburg) auf der B71. Ein Lkw-Fahrer ist aus bisher unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Die umliegenden Feuerwehren haben den eingeklemmten Mann aus der Fahrerkabine befreit. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Klaassen: „Vielleicht mögen meine Mitspieler mich nicht“

Werder-Profi Davy Klaassen spricht auf der Pressekonferenz am Donnerstag über das Training in kurzer Hose, ausgelassene Torchancen, Teamkollegen, die …
Klaassen: „Vielleicht mögen meine Mitspieler mich nicht“
Video

Ailton geht mit dem Pokal ins Bett - Wiese hat kaputte Handschuhe

Werder Bremen ist beim Hallenturnier der Traditionsmannschaften in Oldenburg Zweiter geworden, musste sich im Finale Benfica Lissabon geschlagen …
Ailton geht mit dem Pokal ins Bett - Wiese hat kaputte Handschuhe
Video

„Nah an der perfekten Woche“ - eine Einschätzung zu Augsburg-Sieg und Pokal-Los

Mit 4:0 hat der SV Werder Bremen sein Heimspiel gegen den FC Augsburg am Sonntag gewonnen. Es war ein starkes Ende einer Woche voller Feierlichkeiten …
„Nah an der perfekten Woche“ - eine Einschätzung zu Augsburg-Sieg und Pokal-Los
Video

„Werder wird umdenken müssen“ - eine Einschätzung vor dem Spiel gegen Nürnberg

Werder Bremen spielt am Samstag (15.30 Uhr) auswärts beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg. „Werder wird umdenken müssen“, kommentiert …
„Werder wird umdenken müssen“ - eine Einschätzung vor dem Spiel gegen Nürnberg

Meistgelesene Artikel

Rotenburger Heinz Dieterich ist in Lateinamerika ein berühmter Mann

Rotenburger Heinz Dieterich ist in Lateinamerika ein berühmter Mann

Campus-Fahrplan steht

Campus-Fahrplan steht

Dringende Suche nach Fachkräften

Dringende Suche nach Fachkräften

Zevens neuer Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke im Gespräch

Zevens neuer Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke im Gespräch

Kommentare