1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Rotenburg

Tankstellen-Überfall: Täter gefasst

Erstellt:

Von: Matthias Röhrs

Kommentare

Ein Polizeihubschrauber in der Luft.
Am Ostersonntag kreist der Hubschrauber der Polizei über Rotenburg. © Menker

Ein Mann überfällt am Ostersonntag eine Rotenburger Tankstelle. Die Fahndung nach dem Täter endet in der Nacht erfolgreich.

Rotenburg – Nach einem Überfall auf die Score-Tankstelle an der Rotenburger Mühlenstraße am Sonntagabend hat die Polizei einen 42 Jahre alten Mann aus Rotenburg verhaftet. Er war während der Tat von einer Überwachungskamera aufgezeichnet worden und ist den Beamten bereits aus „verschiedenen Begebenheiten“ bekannt, so eine Polizeisprecherin auf Nachfrage der Kreiszeitung.

Der Mann wird am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt, wegen „fehlender Haftgründe“ aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Seiner Festnahme in der Nacht auf Montag war eine stundenlange Fahndung vorausgegangen, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt worden war. Der Täter hatte den 18-jährigen Tankwart mit einer Schusswaffe bedroht und dabei rund 1.000 Euro erbeutet.

Originalmeldung vom 18. April: Rotenburg – Ein Mann hat am Ostersonntag die Score-Tankstelle an der Mühlenstraße in Rotenburg überfallen. Bei der Fahndung ist auch ein Hubschrauber der Polizei zum Einsatz gekommen. Wie eine Sprecherin der Polizei bestätigt, habe der Täter den Tankwart gegen 18.45 Uhr mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Der Tankwart, der unverletzt geblieben ist, habe dem Mann dann die Geldsumme in der Kasse gegeben – rund 1 .000 Euro.

Über den mutmaßlichen Täter macht die Polizei allerdings keine genauen Angaben. Es gebe „einen Tatverdacht“, so die Sprecherin, es stünden aber noch Durchsuchungen aus. Eine Festnahme wollte sie nicht bestätigen.

Auch interessant

Kommentare