Trickdieb unterwegs

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Am vergangenen Donnerstag war vermutlich derselbe Trickdieb in Visselhövede unterwegs, der bereits am Tag zuvor in Rotenburg aktiv war.

Der junge Mann klingelte bei einer Visselhöveder Rentnerin und fragte nach Schrott, berichtet die Polizei. Ohne eine Antwort abzuwarten, habe der Mann Schränke und Schubläden durchwühlt, bis ihn die Frau aus der Wohnung wies. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts. Die Polizei bittet aber die Bevölkerung, in diesem Zusammenhang Augen und Ohren offen zu halten. In der Kreisstadt kam es am Mittwoch in einem Haus an der Ringstraße zu einem Trickdiebstahl, als ein junger Mann bei einem 72-jährigen Senioren-Ehepaar klingelte. Der Täter wollte von den Rentnern Elektrogeräte, Schmuck und sogar Pelze ankaufen. Die Geschädigten nahmen den Mann mit in das Haus. Während die Frau nach Pelzen suchte, öffnete der Trickdieb eine Schmuck-Kassette und stahl einen goldenen Ring im Wert von nahezu 100 Euro.

Das Paar beschrieb den Mann ähnlich wie die Visselhövederin: Etwa 1,85 Meter groß, 30 bis 35 Jahre alt und mit einer Tätowierung am linken Unterarm.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Sottrumer Ehepaar auf dem Weg zum Jagdschein

Sottrumer Ehepaar auf dem Weg zum Jagdschein

Sottrumer Ehepaar auf dem Weg zum Jagdschein
Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht
Freie Bahn für die Wümme

Freie Bahn für die Wümme

Freie Bahn für die Wümme
Was traut man uns noch zu?

Was traut man uns noch zu?

Was traut man uns noch zu?

Kommentare