Unfall auf der K113 bei Tarmstedt

Lastwagen verliert tonnenweise Kartoffeln

+

Tarmstedt - Ein mit Kartoffeln voll beladener Lastwagen ist am frühen Mittwochmorgen auf der Kreisstraße 113 in Tarmstedt verunglückt. Der Lkw kippte zur Seite und verlor dabei mehrere Tonnen der Erdäpfel.

Der Lkw mit Anhänger war aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgeraten. Der durch den langen Regen aufgeweichte Boden gab nach und das Gespann kippte nach rechts im Seitenraum um. Dabei verlor der Fahrer seine gesamte Ladung, die aus mehreren Tonnen Kartoffeln bestand.

Kartoffel-Lastwagen verunglückt bei Tarmstedt

Verletzt wurde niemand. Die Kreisstrasse 113 musste für die Dauer der Bergung voll gesperrt werden und konnte erst am späten Mittag wieder frei gegeben werden. Über die Höhe des Schadens gibt es bislang keine Angaben.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Kommentare