Bis Montag werden 100.000 Besucher erwartet

Barbara Otte-Kinast eröffnet Tarmstedter Ausstellung

+
Guten Appetit! Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast lässt sich die Erbsensuppe zur Eröffnung schmecken.

Tarmstedt - Von Michael Krüger. Barbara Otte-Kinast fühlt sich thematisch Zuhause. Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin, seit November für die CDU im Amt, ist schließlich eine von ihnen. Ein eigener Bauernhof im Kreis Hameln-Pyrmont, bis zum Wechsel nach Hannover Vorsitzende der Landfrauen, jetzt diejenige, die „die größte, älteste und bedeutendste Landwirtschaftsmesse in ganz Norddeutschland“ eröffnen darf. Der erste Freitagmorgen im Juli: Die Tarmstedter Ausstellung ist eröffnet.

Nur 15 Minuten spricht die Ministerin vor den 800 Gästen zur Eröffnung im Festzelt, dafür nimmt sie sich für den Rundgang über das 18 Hektar große Areal umso mehr Zeit. Mehr als zwei Stunden ist sie unterwegs, andere Ehrengäste haben das schon in weniger als der Hälfte geschafft. Sie schüttelt viele Hände, trifft alte Bekannte. Man kennt sich – die Tochter hat nebenan in Bülstedt geheiratet. Am Abend kommt sie zurück zur Gala-Party, verspricht sie, dort wolle sie „etwas aus dem Nähkästchen“ plaudern. Eine Ministerin zum Anfassen am Biertresen, sozusagen – der Applaus fällt schon bei der Eröffnung entsprechend lauter aus als üblich.

Die Tarmstedter Ausstellung feiert in diesem Jahr Geburtstag. Sie findet zum 70. Mal statt, ist aber noch längst keine „alte Dame“, wie die Landwirtschaftsministerin betont, sondern bleibt auf der Höhe der Zeit und blickt nach vorn. Das Motto zur Eröffnungsfeier: „Digitalisierung und Regionalisierung“. Bis Montag werden in Tarmstedt rund 100. 000 Besucher erwartet. 750 Aussteller informieren in Zelthallen und auf dem Freigelände über Neuheiten aus Landwirtschaft, Tierzucht, Freizeit, Touristik, Haus und Garten. Etwa 50 Prozent der Besucher sind Fachbesucher aus dem Agrarbereich, heißt es – die Ausstellung ist aber genauso Familienfest mit Tierschau und Partymeile. Erstmals fand die Tarmstedter Ausstellung 1949 statt. Damals zählte sie 170 Aussteller und 14 .000 Besucher.

Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung

Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein
Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast kam zur Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung. © Goldstein

Zur Eröffnung im Festzelt gibt es Einspieler mit Erinnerungen von Menschen, die die Messe geprägt haben. „Früher wurde mehr gefeiert“, heißt es da manches Mal, Gelächter im Zelt, vom „ewigen Platzwart“ Horst Obert, heute 90 Jahre alt, gibt es aber auch kritische Worte: „Immer erhöhen, das wird nix“. Noch klappt es aber. Um 9 Uhr, als sich die Tore fürs Publikum öffnen, strömen die Massen in wohlgeordneten Bahnen aufs Gelände.

Die Ministerin gibt sich derweil volksnah. Das Podium zur Festrede nicht allzu hoch, die 53-Jährige hemdsärmelig und direkt. Hier und da duzt sie das Publikum, verweist auf eigene landwirtschaftliche Erfahrungen, bietet Gespräche an. Der Austausch, wie auf der Messe, sagt sie, komme ihrem Ansatz von Politik sehr nahe. Die kritisch in der Branche diskutierten Themen gibt es im Schnelldurchlauf: Düngeverordnung, Tierhaltung, Ernteeinbußen durch Trockenheit. Otte-Kinast verspricht ab Mitte Juli Erleichterungen für die Weidetierhalter, bei denen das Futter knapp wird, auch Brachflächen würden freigegeben für das Vieh. Sie will den Tierschutz weiterentwickeln, aber mit Augenmaß und einheitlich, um Verbraucher nicht noch mehr zu verunsichern. „Es sollen keine Verordnungen aufgestellt werden, die nicht machbar sind oder zu unverhältnismäßigen Preisen führen.“ Landwirtschaft sei eben Wirtschaft, und so müsse auch die Politik aufgestellt sein. „Ich werde mich dafür einsetzen, dass Agrarpolitik nicht nur Umweltpolitik ist.“ Das gelte insbesondere für das, was die EU in Brüssel beschließe. Dass künftig weniger Geld fließen soll für die Landwirte, es dafür aber mehr Bürokratie gebe, passe schlichtweg nicht zusammen.

Tarmstedter Ausstellung: Landwirtschaft, Tierzucht, Freizeit, Touristik, Haus und Garten

Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein
Bis Montag werden rund 100.000 Besucher auf dem 180.000 Quadratmeter großen Gelände der Tarmstedter Ausstellung erwartet. © Goldstein

Otte Kinast inszeniert sich nicht nur als Landfrau, sie ist vielleicht tatsächlich das genaue Gegenteil ihres Amtsvorgängers Christian Meyer – wohlwissend, dass die meisten Weichen der Branche gar nicht in Hannover, sondern in Brüssel gestellt werden. Der Grünen-Politiker war nach seinem Amtsantritt 2014 auch Ehrengast der Tarmstedter Ausstellung, aber bekanntermaßen mehr als „Bauernschreck“ verschrien. Otte-Kinast vermeidet Seitenhiebe, bleibt bei sich, erst ihr Parteifreund und Landrat Herrmann Luttmann spricht aus, was viele im Festzelt denken dürften: „Es ist gut zu wissen, dass im Ministerium jetzt eine Fachfrau sitzt und nicht mehr jemand, der darüber sinniert, ob Entscheidungen zusammenpassen mit bündnisgrüner Ideologie.“ Und sollte es an der Nähe zu den Anwesenden noch irgendwelche Zweifel gegeben haben, Otte-Kinast beseitigt diese mit dem Kenntnis kulinarischer Freundschaft zur Basis, die sich diesbezüglich seit 70 Jahren zur Eröffnung treu bleibt: „Fangen Sie bloß nicht an mit Finger Food, sondern bleiben Sie bei der Erbsensuppe!“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Meistgelesene Artikel

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

Regionales Raumordnungsprogramm liegt noch einmal aus

Regionales Raumordnungsprogramm liegt noch einmal aus

Zirkus Belly ist in der Stadt: Was für ein Affentheater

Zirkus Belly ist in der Stadt: Was für ein Affentheater

Auftakt Rotenburger Konzerte: Große Showeinlage kann nicht überzeugen

Auftakt Rotenburger Konzerte: Große Showeinlage kann nicht überzeugen

Kommentare