Tarmstedter Ausstellung am Samstag

1 von 51
Die Tarmstedter Ausstellung läuft. Tausende Menschen besuchen belagern das Areal. Besonders die Tiershows locken die Besucher.
2 von 51
Die Tarmstedter Ausstellung läuft. Tausende Menschen besuchen belagern das Areal. Besonders die Tiershows locken die Besucher.
3 von 51
Die Tarmstedter Ausstellung läuft. Tausende Menschen besuchen belagern das Areal. Besonders die Tiershows locken die Besucher.
4 von 51
Die Tarmstedter Ausstellung läuft. Tausende Menschen besuchen belagern das Areal. Besonders die Tiershows locken die Besucher.
5 von 51
Die Tarmstedter Ausstellung läuft. Tausende Menschen besuchen belagern das Areal. Besonders die Tiershows locken die Besucher.
6 von 51
Die Tarmstedter Ausstellung läuft. Tausende Menschen besuchen belagern das Areal. Besonders die Tiershows locken die Besucher.
7 von 51
Die Tarmstedter Ausstellung läuft. Tausende Menschen besuchen belagern das Areal. Besonders die Tiershows locken die Besucher.
8 von 51
Die Tarmstedter Ausstellung läuft. Tausende Menschen besuchen belagern das Areal. Besonders die Tiershows locken die Besucher.

Die Tarmstedter Ausstellung läuft. Tausende Menschen besuchen belagern das Areal. Besonders die Tiershows locken die Besucher.

Tarmstedter Ausstellung: Zahlen, Daten, Fakten 

Dieses Jahr werden mehr als 1000 Tiere auf der 71. Tarmstedter Ausstellung ausgestellt. Im Mittelpunkt der Schauen und Auftritte stehen Pferde, aber auch Kühe, Rinder, Schafe, Alpakas und Hunde werden präsentiert.

Das Ausstellungsgelände erstreckt sich über 18 Hektar Ausstellungsfläche mit 13 Hallen. Hinzu kommen 25 Hektar Parkplatzfläche.

Rund 750 Aussteller werden noch bis zum Montag ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Haus, Garten und Landwirtschaft anbieten.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgen 200 Mitarbeiter der Tarmstedter Ausstellung, 100 Mitarbeiter im Bereich der Gastronomie, 60 Feuerwehrleute und 30 Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind täglich von 9 bis 18 Uhr, und der Marktplatz ist von 9 bis 22 Uhr geöffnet.

Tageskarten für Erwachsene kosten zehn, Dauerkarten 20 Euro. Schüler ab 17, Studenten und Menschen mit Behinderung zahlen mit Ausweis für eine Tageskarte acht Euro, und für Kinder bis 16 werden sechs Euro fällig. Kinder bis fünf Jahre kommen kostenlos auf das Gelände.

Das könnte Sie auch interessieren

43. Thänhuser Markt - buntes Treiben zur Eröffnung

Mit dem Fassanstich und Freibier wurde der 43. Thänhuser Markt von Bürgermeister Thomas Metz offiziell eröffnet. Die Marktmeile hatte den vielen …
43. Thänhuser Markt - buntes Treiben zur Eröffnung

Erntefest in Hülsen

Ein schöner Umzug mit über 30 toll geschmückten Wagen, Fahrradgruppen, Musik, vielen Zaungästen und noch mehr l guter Laune: Das Erntefest in Hülsen …
Erntefest in Hülsen

43. Thänhuser Markt - Party am Samstagabend

Thänhuser Markt ohne Party? Unmöglich. Man trifft sich gegen Abend an den verschiedenen Getränke- und Cocktailständen, um dann zu späterer Stunde in …
43. Thänhuser Markt - Party am Samstagabend

Herbstflohmarkt in Verden

Am zweiten Sonnabend im September verwandelt sich die Verdener Innenstadt jedes Jahr aufs Neue in eine große Trödelmeile. Teils von weither kommen …
Herbstflohmarkt in Verden

Meistgelesene Artikel

Chaos in der Kita Brockel: Landesjugendamt schreitet ein

Chaos in der Kita Brockel: Landesjugendamt schreitet ein

Rund 500 Biker kommen zur Beerdigung nach Rotenburg

Rund 500 Biker kommen zur Beerdigung nach Rotenburg

Osterwede: Mann findet leblose Frau auf Oeseder Straße

Osterwede: Mann findet leblose Frau auf Oeseder Straße

Die Pufferspeicher kommen

Die Pufferspeicher kommen

Kommentare