18-Jährige leicht verletzt

Radfahrerin stürzt nach Bremsmanöver - Polizei sucht Unfallzeugen

Tarmstedt - Nach einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Freitag vergangener Woche im Einmündungsbereich Wörpeweg/Osentor in Tarmstedt ereignet hat, suchen die Ermittler der Polizei nach möglichen Unfallzeugen.

Ein bislang noch unbekannter Fahrer eines dunklen Pkw sei gegen 7 Uhr früh vom Wörpeweg nach rechts in die Straße Osentor abgebogen. Dabei habe er eine von rechts kommende und vorfahrtberechtigte Radfahrerin vermutlich übersehen. Die 18-Jährige habe, um nicht mit dem Wagen zusammenzustoßen, eine Gefahrenbremsung vollzogen. 

Die junge Frau kam zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um die gestürzte Radfahrerin und fuhr weiter. Möglicherweise hat er den Unfall nicht bemerkt. Der Unbekannte oder Zeugen melden sich bitte unter Telefon 04283/777 bei den Beamten.

Rubriklistenbild: © imago/Westend61

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Diakonie Rotenburg setzt Chefarzt Bernhard Prankel vor die Tür

Diakonie Rotenburg setzt Chefarzt Bernhard Prankel vor die Tür

Zurück in das Mittelalter

Zurück in das Mittelalter

Motorradfahrer bei Unfall auf B71 schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall auf B71 schwer verletzt

Vorfall am Pferdemarkt: Gruppe attackiert Asylsuchenden

Vorfall am Pferdemarkt: Gruppe attackiert Asylsuchenden

Kommentare