Erste Hilfe schnell, aber zu spät

Gegen Baum gefahren: Autofahrer stirbt nach Unfall bei Wilstedt

Ein Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild)
+
Ein Autofahrer ist am Montag in der Gemeinde Tarmstedt infolge eines Unfalls gestorben. (Symbolbild)

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall am Montag im Landkreis Rotenburg gestorben. Der Vorfall ereignete in der Gemeinde Tarmstedt.

Wilstedt – Ein 28-jähriger Autofahrer ist am Montag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 117 zwischen Wilstedt und Bülstedt ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei wenig später mit.

Der Mann war demnach gegen 6:30 Uhr mit seinem Audi auf der Kreisstraße in Richtung Wilstedt unterwegs gewesen, als er in einer Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache auf den rechten Seitenstreifen geriet. Vermutlich durch Gegenlenken verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Auch schnelle Hilfe vor Ort reicht nicht aus

Dort kollidierte der Audi laut der Meldung der Polizei seitlich mit einem Straßenbaum. Eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei, die auf dem Weg zu einem Wildunfall war, kam direkt auf die Unfallstelle zu. Die Beamten und hinzugerufene Einsatzkräfte des Rettungsdienstes leisteten schnelle Hilfe vor Ort. Doch auch sie konnten laut den Angaben der Polizeibeamten nicht verhindern, dass der 28-Jährige am Unfallort starb.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Mit dem 22-Tonnen-Maishäcksler auf dem Acker unterwegs

Mit dem 22-Tonnen-Maishäcksler auf dem Acker unterwegs

Mit dem 22-Tonnen-Maishäcksler auf dem Acker unterwegs
Bürgermeister Andreas Weber geht in den Ruhestand

Bürgermeister Andreas Weber geht in den Ruhestand

Bürgermeister Andreas Weber geht in den Ruhestand
Jürgen Borngräber aus Lauenbrück verlässt nach 48 Jahren die politische Bühne

Jürgen Borngräber aus Lauenbrück verlässt nach 48 Jahren die politische Bühne

Jürgen Borngräber aus Lauenbrück verlässt nach 48 Jahren die politische Bühne
Enkelin Antje Modersohn über familiäre Verbindungen Otto Modersohns in die Samtgemeinde

Enkelin Antje Modersohn über familiäre Verbindungen Otto Modersohns in die Samtgemeinde

Enkelin Antje Modersohn über familiäre Verbindungen Otto Modersohns in die Samtgemeinde

Kommentare