Keine Verletzten

200.000 Euro Schaden nach Brand in ehemaliger Molkerei

+
Die Feuerwehr war mit 80 Kräften im Einsatz.

Wilstedt - In einem ehemaligen Molkereigebäude in Wilstedt ist der Dachstuhl in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer sei am Samstagabend gegen 22.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache im Obergeschoss des leerstehenden Gebäudes an der Molkereistraße ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. 

Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge etwa 200.000 Euro. Die Feuerwehren aus Wilstedt und den umliegenden Ortschaften waren mit 80 Kräften im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Vizepräsident Pence: Venezuelas Maduro "muss weg"

US-Vizepräsident Pence: Venezuelas Maduro "muss weg"

Kurkuma ist nicht nur optisch ein Knüller

Kurkuma ist nicht nur optisch ein Knüller

Zahl der Asylanträge sinkt um 16 Prozent

Zahl der Asylanträge sinkt um 16 Prozent

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Meistgelesene Artikel

Gefeuerter Rotenburger Chefarzt wittert „Kampagne“ gegen sich

Gefeuerter Rotenburger Chefarzt wittert „Kampagne“ gegen sich

Ursache für Brand bei Fahrzeug- und Maschinenhersteller Alga ermittelt

Ursache für Brand bei Fahrzeug- und Maschinenhersteller Alga ermittelt

Märchenhaftes im Kantor-Helmke-Haus

Märchenhaftes im Kantor-Helmke-Haus

Kommentare