Dritte regionale Kleiderbörse der Kirchengemeinde bietet Anzüge, Röcke und Blusen für die Jugend

Stilfrage für die Konfirmanden

Im großen Saal des Gemeindehauses wählten die Gäste ihre Kleidung aus.

Visselhoevede - VISSELHÖVDE (aki) · „Wir haben mit 26 Anbietern zwar weniger als im vergangen Jahr, dafür aber viele aus Kirchwalsede, Brockel und Visselhövede“, berichtete Sigrun Bostelmann. Die Schwitscherin organisierte mit Ulrike Habel, Heidrun Beutner sowie mit den Helfern Sabrina Habel, Inga und Arne Bostelmann zum dritten Mal die regionale Kleiderbörse der evangelischen Kirchengemeinde Visselhövede.

Dass durch eine Konfirmation hohe Kosten entstehen können und die Jugendlichen schnell aus den Kleidern herausgewachsen sind, wissen die Veranstalterinnen auch aus eigener Erfahrung. Auch aus diesem Grund riefen sie die regionale Kleiderbörse für gebrauchte Konfirmationsanzüge und -kleider ins Leben. Im großen Saal des evangelischen Gemeindehauses Visselhövede standen am Wochenende nun mehrere Kleiderständer und ein Tisch mit Schuhen. „Für die Mädels ist diesmal weniger dabei“, bedauerte Ulrike Habel, die vermutete, dass die Mädchen die Kleidung auch nach der Konfirmation länger tragen. Jedenfalls fanden die Anzüge der jungen Herren guten Absatz.

Trond Skage Reuter, der aus Westerholz zur Kleiderbörse angereist war, überlegte noch bezüglich der Größe. Während die jungen Damen mehr auf das Design von Kleidern, Röcken und Blusen achteten, war bei den jungen Herren hauptsächlich die Größe entscheidend.

Mit den großzügigen Räumlichkeiten im Gemeindehaus, standen den angehenden Konfirmanden zwei Räume zum Umziehen zur Verfügung. „Außerdem hat man hier nicht so ein großes Publikum wie bei Dodenhof“, schmunzelte eine Mutter.

„Jeder Anbieter konnte hier seinen Preis selbst bestimmen“, informierte Bostelmann. Wichtig war, dass an jeder Kleidung auf einem Bügel der Verkaufspreis und die Größe angegeben waren. Üblicherweise wurden rund 50 Prozent des Neupreises verlangt. 20 Prozent des Verkaufserlöses werden übrigens für die regionale Jugendarbeit einbehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Clankriminalität: Polizisten durchsuchen Gaststätte in Rotenburg

Clankriminalität: Polizisten durchsuchen Gaststätte in Rotenburg

Clankriminalität: Polizisten durchsuchen Gaststätte in Rotenburg
Neuer Look für die Visselhöveder Innenstadt

Neuer Look für die Visselhöveder Innenstadt

Neuer Look für die Visselhöveder Innenstadt
„Corona fordert alle heraus“

„Corona fordert alle heraus“

„Corona fordert alle heraus“
Bötersen: Fünf Sterne für den Dorfladen

Bötersen: Fünf Sterne für den Dorfladen

Bötersen: Fünf Sterne für den Dorfladen

Kommentare