Sottrumer Oberschüler zwischen „KlarSicht-MitmachParcours“, Brennballturnier und Staffellauf

Zwischen Rauschbrille und Tennisbällen

Beim Brennballturnier treten die einzelnen Jahrgänge gegeneinander an. Da kommt vieles zusammen: ein guter Wurf, ein schneller Lauf und eine gewisse Taktik. - Fotos: Tisemann

Sottrum - Von Jessica Tisemann. Während die Fünft- bis Siebtklässler in der Turnhalle beim Brennballturnier schwitzen, geht es für die Schüler des achten Jahrgangs in der Aula der Oberschule Sottrum zur Sache – dort wartet der „KlarSicht-Parcours“. Um kurz nach elf treffen sich dann alle Jahrgänge noch einmal zum Staffellauf auf dem Sportplatz – und da fällt in diesem Jahr sogar ein Schulrekord.

Die eigentlich geplanten Bundesjugendspiele mussten abgesagt werden – als Alternative hatten sich die Lehrer für das Brennballturnier entschieden. „Es fehlen drei Klassenlehrer, die mit betreuen sollten. Das können wir nicht auffangen“, erklärt Lehrerin Melitta Zimmermann. Bei dem warmen Wetter gibt es für die Teilnehmer auch einen kostenlosen Stand mit Wasser – den betreuen Schüler aus der zehnten Klasse.

Muss ein Mädchen, das beim Rauchen erwischt wird ein Bußgeld zahlen? Die Schüler sind sich nach dem Parcours (gelbe Kugeln) sicherer als vorher.

Während die drei untersten Jahrgangsstufen sich im Werfen, Laufen und Springen messen – also doch ein bisschen Bundesjugendspiele – geht es in der Aula etwas weniger sportlich zu. An fünf Stationen des „KlarSicht-MitmachParcours“ setzen sich die Schüler der achten Klassen mit den Gefahren von Alkohol und Tabak auseinander. Mit dabei waren auch Uwe Bausdorf von der Verkehrswacht und Christoph Steinke vom Präventionsrat der Polizei Rotenburg. „Was ich mindestens erwarte ist, dass ihr die Zigarette ausmacht, wenn ihr einen Polizisten auf euch zukommen seht“, gibt Steinke den Schülern noch mit auf den Weg.

Schritt für Schritt arbeiten sich die Jugendlichen an den Stationen vor, müssen zum Beispiel mit der Rauschbrille versuchen einen Parcours zu laufen.

Die Brille bleibt beim nachfolgenden Staffellauf zum Glück in der Aula. Auch so ist es für die Schüler der Oberschule bei den warmen Temperaturen sicher anstrengend genug. Doch das macht der 7a überhaupt nichts aus. Mit einer Zeit von 0:57:47 Minuten haben sie den Schulrekord ihres Jahrgangs von 2011 gebrochen.

Mehr zum Thema:

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Sportlerwahl in Rotenburg

Sportlerwahl in Rotenburg

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

Meistgelesene Artikel

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Ein Schauspiel in neun Akten

Ein Schauspiel in neun Akten

Rauchentwicklung im ICE - Zug mit 70 Fahrgästen in Rotenburg gestoppt

Rauchentwicklung im ICE - Zug mit 70 Fahrgästen in Rotenburg gestoppt

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Kommentare