Polnische Schülergruppe ist zu Gast an der Sottrumer Oberschule

Zeit, um Brücken zu bauen

Noch bis Ende der Woche hat die Oberschule Besuch aus Polen. Die Schüler haben sich gestern Morgen in das Goldene Buch der Samtgemeinde eingetragen. - Foto: Tisemann

Sottrum - „Sie sind hier, um Brücken zu bauen“, so begrüßte der Erste Samtgemeinderat Jürgen Schlusnus die polnischen Schüler aus Lubasz und ihre Austauschpartner von der Sottrumer Oberschule an der Wieste im Rathaus. Dort durften sich die Besucher aus Polen, die am Sonntagabend nach einer knapp zehnstündigen Bustour in Sottrum angekommen sind in das Goldene Buch der Samtgemeinde eintragen.

Das Motto des diesjährigen Austausches ist „Anders als du, heißt nicht schlechter als du“, berichtet die Oberschul-Lehrerin Simone Behrens. Das lasse sich auch auf das komplette Programm, dass auf die deutschen und polnischen Schüler in dieser Woche noch wartet, anwenden.

Am Nachmittag stand für die Jugendlichen noch ein Rundgang durch Sottrum auf dem Programm Heute soll es nach Hamburg gehen, am Donnerstag nach Bremen. Am Mittwoch greift die Schule das Thema Inklusion beim Sportfest auf. Der Allgemeine Vertreter des Samtgemeindebürgermeisters Peter Freytag stellte die Wichtigkeit eines solchen Schüleraustausches heraus.

„Die aktuelle Situation in der Welt zeigt, dass nichts den persönlichen Kontakt zwischen Menschen ersetzen kann“, so Schlusnus. Damit die Schüler auch etwas über die Samtgemeinde erfahren, erzählte Jürgen Schlusnus ihnen von den sieben Mitgliedsgemeinden, der Geschichte der Samtgemeinde und der Tatsache, dass Sottrum dank der guten Lage an der Autobahn 1 sowie der Zugverbindung von Bremen nach Hamburg nicht zu übersehen sei. Außerdem gab es für die polnischen Schüler eine DVD vom Europafest aus dem Jahr 2013.

jet

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

Kommentare