Luxusautos im Gewerbepark

Porsche, Maserati und Mustang: Wheelscompany eröffnet in Sottrum

+
Der Mustang von Franz Simon ist in Dubai zugelassen. 

Sottrum - Das hat Sottrum wohl noch nie gesehen: Porsche, Maserati, Mustang und viele andere Fahrzeuge, die für Otto-Normalverdiener oft ein Traum bleiben, standen bei der offiziellen Einweihung der Firma Wheelscompany im neuen Sottrumer Gewerbepark dicht an dicht.

Das Interesse nach den Standplätzen war schon im Vorfeld so hoch, dass die Geschäftsführer Ralf Bumann und André Rothgänger kreativ werden mussten. „Die Plätze haben wir über eine Facebook-Veranstaltung verlost“, erzählt Bumann. Zu den Highlights gehörte für die Zuschauer, die nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch den angrenzenden Ländern angereist waren, der Mustang von Franz Simon, der in der Youtube-Szene bestens bekannt ist.

„Der Mustang ist in Dubai angemeldet und muss einmal im Jahr dorthin überführt werden“, so Rothgänger. Mit im Boot waren bei der Eröffnung sechs Felgenhersteller und ein Reifenproduzent.

Rückkehr zu den Wurzeln

Für die beiden Geschäftsführer ist der Umzug nach Sottrum eine Rückkehr zu den Wurzeln, denn vor 14 Jahren wurde das Unternehmen in der Wiestegemeinde gegründet. Nach Standorten in Hamburg und Neu Wulmstorf fanden sie im Gewerbepark „A1“ die Infrastruktur vor, die sie sich gewünscht hatten. Wheelscompany könne bei Felgen so gut wie jeden Wunsch – ob im Preissegment von 200 Euro für einen Satz oder für fast 10.000 Euro – erfüllen.

Die Firma bietet neben einem Onlineshop auch eine Ausstellung der Felgen. „Wer viel Geld für Felgen ausgibt, möchte sie vor dem Kauf auch anfassen können“, erzählt ein Kunde bei der Eröffnung. Außerdem besteht bei Wheelscompany durch den 3D-Konfigurator die Möglichkeit, schon vor dem Einbau die Felgen am Fahrzeug anschauen zu können.

Der Erlös der Tombola bei der Eröffnung geht an Einrichtungen in der Region. 4 000 Preise wurden dabei verlost. 

ho

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Kommentare