Nach weitestgehender Rodung

Stuckenborsteler Wald: Wiederaufforstung soll bald beginnen

Abgeknickte Ätse und viele Baumstümpfe nach einer Waldrodung.
+
Im Stuckenborsteler Wald lässt die Gemeinde bald 150 neue Bäume pflanzen.

Nach seiner großflächigen Rodung lässt Sottrum bald neue Bäume im Stuckenborsteler Wald pflanzen. In dieser Woche beginnen die vorbereitenden Arbeiten.

Stuckenborstel – Die Wiederaufforstung des Stuckenborsteler Waldes soll schon bald beginnen. In dieser Woche starten die Vorbereitungen, genauer: die Mulcharbeiten. Das hat Gemeindedirektor Holger Bahrenburg dem Bau-, Planungs- und Wirtschaftsausschuss der Gemeinde Sottrum mitgeteilt. Während also Waldarbeiter die Baumstümpfe vor Ort entfernen, lägen in der Zwischenzeit die Ausschreibungsergebnisse für die Nachbepflanzung vor.

Bahrenburg geht davon aus, dass sie „beinahe kostenneutral“ sein wird. Die Kosten in Höhe von rund 8 000 Euro würden zu 90 Prozent gefördert, zudem generiere die Gemeinde Einnahmen durch den Verkauf des Holzes. Von der Förderung ausgeschlossen sei allerdings ein Baumlehrpfad, der nach der Bepflanzung zusätzlich zum Barfußpfad angelegt werden soll.

Der Kahlschlag von Stuckenborstel hatte Mitte Dezember für Aufsehen gesorgt. Die Gemeinde ließ damals einen Großteil des Waldes roden. Der Borkenkäfer setze dem Gebiet zu, die Verkehrssicherheit sei ebenfalls nicht mehr gewährleistet, hieß es damals. Viele störten sich auch an der intransparenten Vorgehensweise, nur die wenigsten Dorfbewohner waren über die Rodung vorab informiert. Nach Protesten aus dem Dorf ließ sich die Gemeinde schließlich auf eine Wiederaufforstung ein, auch wenn diese eigentlich darauf verzichten wollte. 150 Laubbäume sollen neu gepflanzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Landwirte-Ehepaar Schröder setzt auf Direktvermarktung

Landwirte-Ehepaar Schröder setzt auf Direktvermarktung

Landwirte-Ehepaar Schröder setzt auf Direktvermarktung
Freunde und Helfer: Polizisten über besondere Herausforderungen ihres Berufs

Freunde und Helfer: Polizisten über besondere Herausforderungen ihres Berufs

Freunde und Helfer: Polizisten über besondere Herausforderungen ihres Berufs
„Putinsche Drohung“: Der Ton in der Sottrumer Politik wird rauer

„Putinsche Drohung“: Der Ton in der Sottrumer Politik wird rauer

„Putinsche Drohung“: Der Ton in der Sottrumer Politik wird rauer
Landkreis Rotenburg verzichtet noch auf Notbremse

Landkreis Rotenburg verzichtet noch auf Notbremse

Landkreis Rotenburg verzichtet noch auf Notbremse

Kommentare