Haushaltsberatungen beginnen

Sottrumer Verwaltung mahnt Umsicht bei Geldfragen an

Ein großer Rasenmäher wird über einem Anhänger entleert.
+
Für den Fehlbetrag der Gemeinde Sottrum sorgen auch steigende Personalkosten – unter anderem für den Bauhof.

In Sottrum beginnen am Montag die Haushaltsberatungen. Erneut müssen sich die Ratsleute dabei mit einem Fehlbetrag auseinandersetzen.

Sottrum – Die Gemeinde Sottrum muss beim Thema Geld in Zukunft etwas genauer hinsehen. Das meinst zumindest die Kämmerei mit Blick auf die Finanzen für das laufende Jahr. In diesem wie auch in den Folgejahren geht die Finanzabteilung im aktuellen Haushaltsentwurf, der am Montagabend im Finanzausschuss (18 Uhr, Schule an der Wieste) erstmals besprochen wird, von einem hohen Fehlbetrag aus.

Das ist einer Beschlussvorlage zu entnehmen. „Die für 2021 und Folgejahre geplanten Aufwendungen sollten deshalb in Anbetracht der sehr hohen Fehlbeträge auf ihre Höhe und Dringlichkeit und damit auf mögliche Einsparpotenziale genauestens geprüft werden“, so der Ratschlag der Verwaltung.

Wie ernst die Ratsleute diesen Ratschlag nehmen, wird sich in den kommenden Wochen zeigen, wenn die Fachausschüsse und schlussendlich der Rat den Haushaltsentwurf beraten beziehungsweise verabschieden. Große Projekte sind zumindest auf öffentlicher Seite eher nicht vorgesehen. Sie kommen wie zum Beispiel der Sporthausneubau an der Alten Dorfstraße noch aus den vergangenen Jahren. Allenfalls Investitionen in die Neubaugebiete könnte man mit in diese Kategorie einordnen. Bevor man wieder groß Geld investiert, scheint man die endgültigen Ergebnisse aus dem Entwicklungskonzept „Sottrum 2030“ abzuwarten. Zudem steht im Herbst die Wahl an. Neue Ideen könnten von einem neuen Rat ab November wieder gestoppt werden.

In dem Entwurf zur Haushaltssatzung für 2021 schließen die ordentlichen Erträge mit rund 9,9 Millionen Euro und die Aufwendungen mit rund 10,9 Millionen ab. Damit ergibt sich ein Fehlbetrag in Höhe von abgerundet einer Million Euro. Für die Folgejahre bis 2024 sieht der Entwurf jeweils einen kontinuierlich sinkenden, aber immer noch maßgeblichen Fehlbetrag vor, heißt es in der Beschlussvorlage weiter. Trotz der angeratenen Umsicht muss wohl niemand in Hektik verfallen laut Darstellung der Kämmerei. Der Fehlbetrag in diesem Jahr kann durch Überschüsse der vergangenen Jahre gedeckt werden, kommentiert die Verwaltung.

Immer noch stochert die Gemeinde ein wenig im Nebel, da man immer noch in weiten Teilen mit vorläufigen Jahresergebnissen arbeiten muss. Der Großteil der genauen Abschlüsse liegt immer noch nicht vor. Doch immerhin kommt man bei diesem Thema „Doppik-Umstellung“ in der Samtgemeinde langsam voran.

Die ersten Gemeinden haben bereits Jahresabschlüsse aus dem Jahr 2012 beschließen und damit ihre Bürgermeister für dieses Jahr entlasten können. Das Haushaltsjahr 2020 in Sottrum wird auch ohne rechtlich sichere Zahlen laut Kämmerei wie in den Vorjahren 2012 bis 2019 voraussichtlich mit einem besseren Ergebnis als geplant abschließen, wie aus dem Vorbericht des aktuellen Haushaltsentwurfs hervorgeht. „In den vorgenannten Rechnungsergebnissen fehlen fast ausnahmslos noch die Beträge zu den Auflösungserträgen aus Sonderposten und die Abschreibungen, die aufgrund der fehlenden Jahresabschlüsse bisher nicht gebucht wurden.“ Im Gesamtergebnis werde ein Überschuss erwartet.

Man betrachtet die Liquiditätslage der Gemeinde allgemein als gesichert. Die Zwischenfinanzierung für die in den Jahren 2021 bis 2024 vorgesehenen Investitionen kann durch vorhandene Finanzmittel gedeckt werden, so die Verwaltung. Eine Kreditermächtigung für diesen Zeitraum sein ebenfalls nicht erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Meistgelesene Artikel

Vier Jahre nach Blutrache-Mord in Visselhövede: Polizei verhaftet mutmaßlichen Schützen

Vier Jahre nach Blutrache-Mord in Visselhövede: Polizei verhaftet mutmaßlichen Schützen

Vier Jahre nach Blutrache-Mord in Visselhövede: Polizei verhaftet mutmaßlichen Schützen
Neue Kita im Visselhöveder Schützenholz

Neue Kita im Visselhöveder Schützenholz

Neue Kita im Visselhöveder Schützenholz
Scheeßeler Schulen wehren sich gegen Lieferung von Großpackungen

Scheeßeler Schulen wehren sich gegen Lieferung von Großpackungen

Scheeßeler Schulen wehren sich gegen Lieferung von Großpackungen

Kommentare