Sottrumer Oberschule und Gymnasium veranstalten zusammen ein Benefizkonzert

Gemeinsam für die Flüchtlinge

+
Marvin Heinrich (r.) schaut auch bei der Probe nochmal nach dem Rechten.

Sottrum - Kein Winterkonzert am Gymnasium? Das war für Marvin Heinrich nicht vorstellbar. Also hat er sich kurzerhand dazu entschlossen, das Ganze einfach selbst in die Hand zu nehmen. Und dann auch noch für einen guten Zweck. Das Winterkonzert soll nämlich als Benefizveranstaltung für die Flüchtlinge, die in Sottrum untergekommen sind, ablaufen – mit dabei auch Schüler aus der Sottrumer Oberschule. Beginn ist Freitagabend um 18.30 Uhr im Forum des Gymnasiums.

Insgesamt 14 Schüler aus allen Jahrgangsstufen treten an dem Abend auf, 22 Stücke gibt es zu hören. Von neuen Songs bis zu älteren Nummern. Marvin Heinrich und Melissa Ciftci übernehmen die Moderation. „Zwischendurch finden auch Gespräche statt, die wir leiten“, erzählt der 17-Jährige. Unter anderem ist ein Flüchtling von der Elfenbeinküste dabei, der erzählt, wie es ihm auf der Flucht ergangen ist. Auch die Technik übernehmen die Schüler selbst. „Wir sind alle ein großes Team. Man merkt überhaupt nicht, dass wir auf unterschiedliche Schulen gehen. Das macht mir die Arbeit auch noch ein bisschen leichter“, so Heinrich. Das Programm sollte etwa zwei Stunden mit Pause dauern. Der Eintritt ist kostenlos.

Die beiden Schulleiter sind von der Aktion begeistert. „Ich schätze das hohe Schülerengagement sehr“, macht Ferdinand Pals vom Gymnasium deutlich. Und auch sein Kollege von der Oberschule, André Barth, freut sich schon auf den Konzertabend. „Das ist eine schöne Sache, die von Schülern organisiert worden ist. Das ist besonders toll.“ Auch die Kooperation zwischen den beiden Schulen begeistert Barth, der sich durchaus vorstellen kann, das Ganze noch einmal zu wiederholen. „Dann auch gerne bei uns in der Oberschule.“

jet

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Unbekannter lässt auf Grundstück einer Neu-Scheeßeler Familie Hasen frei

Unbekannter lässt auf Grundstück einer Neu-Scheeßeler Familie Hasen frei

Kommentare