Rossmann in Sottrum kann kommen

+
Hier soll der Rossmann entstehen

Sottrum - Dort, wo jetzt noch ein älteres Haus steht, soll bald ein Drogeriemarkt entstehen. Zumindest wenn es nach dem neuen Besitzer des Grundstückes geht – dem das Gelände bereits gehört, auf dem der Aldi-Markt steht gehört. Auf die Sottrumer wartet dann mitten im Ortskern ein Rossmann-Laden.

Die Aufstellung des vorhabenenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 66 mit dem Namen „Große Straße IV“ hat der Ausschuss für Bau, Planung und Umwelt bei einer Enthaltung einstimmig empfohlen. Auch der Verwaltungausschuss hat dem so zugestimmt. Der Eingang von Rossmann soll gegenüber des Aldi-Marktes erfolgen, die Anlieferung von der Post aus. Am hinteren Ende sind zwei Büros eingeplant, die vermietet werden könnten, aber bei einer möglichen Erweiterung der Ladenfläche auch als Büroräume für Rossmann dienen könnten. Ein Kritikpunkt tat sich in der Sitzung des Bauausschusses auf: Siegfried Schad (SPD) vermutete, dass die Parkplätze nicht für beide Märkte reichen. jet

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Relikt des Kalten Krieges in Unterstedt

Relikt des Kalten Krieges in Unterstedt

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Kommentare