Kommentar zum Baugebiet

Persönlicher Feldzug gegen Dreyer

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Von Jessica Tisemann. Jochen Richert, Vorsitzender der Bürgerinitiative „Gegen Gasbohren im Landkreis Rotenburg“, lässt wieder von sich hören. Ihm und seinen Mitstreitern ist das Baugebiet „Am Weden“ in Hassendorf seit Langem ein Dorn im Auge – liegt es aus ihrer Sicht doch viel zu nah an der Versenkbohrstelle Sottrum Z1 und den Förderbohrstellen Bötersen Z11 und Z7/Z7a.

Unbestritten ist es lobenswert, wenn BI‘s den Entscheidungsträgern in den Gemeinden auf die Finger sehen. Die BI‘s haben besonders beim Fracking gemeinsam mit den Räten gute Arbeit geleistet und viel bewirkt. Was allerdings Jochen Richert anbelangt, mutet sein Engagement mittlerweile mehr wie ein persönlicher Feldzug gegen Klaus Dreyer und den Rat an. Ist es doch nicht das erste Mal, dass der BI-Vorsitzende zu harten Bandagen greift, um die Arbeit der Volksvertreter zu diskreditieren. Nun meint er also „mafiöse Strukturen“ und Befangenheit ausgemacht zu haben. Ein Besuch der vergangenen Sitzungen hätte ihn jedoch eines besseren belehrt. Hatte Hinrich Buthmann doch an besagten Abstimmungen nicht teilgenommen – eben um jeden Konflikt zu vermeiden. Ein Konflikt, der zumindest von Seiten der BI „Gegen Gasbohren im Landkreis“ unsauber ausgetragen wird. Bleibt nur die Frage, ob sie sich und ihrer Sache damit nicht einen Bärendienst erweist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Mirjana Prather: Freibad statt Ärmelkanal

Mirjana Prather: Freibad statt Ärmelkanal

Kommentare