Transporter kommt von Fahrbahn ab

Schwerer Unfall auf der A1: Polizei vermutet medizinischen Notfall

+
Der Transporter kam in einem Graben zum Liegen.

Sottrum - Ein 57-jähriger Mann wurde am Samstag bei einem Unfall auf der A1 in Höhe Sottrum schwer verletzt. Couragierte Ersthelfer befreiten den Verletzten aus seinem Wagen.

Der 57-Jährige war mit seinem Transporter auf der A1 in Richtung Hamburg unterwegs. Nach bisherigen Ermittlungen gab es einen medizinischen Notfall, so dass der Mann mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abkam, teilt die Polizei mit. Der Transporter kollidierte mit der Schutzplanke, geriet in einen unbefestigten Grünstreifen und von dort aus in einen angrenzenden Entwässerungsgraben.

Dort überschlug sich das Fahrzeug und kam entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf der Beifahrerseite zum Liegen. Couragierte Ersthelfer befreiten den Verletzten aus seinem Transporter und leisteten vorbildlich Erste Hilfe. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Für die erforderlichen Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde ein Fahrstreifen der A1 für etwa 1,5 Stunden gesperrt. Verkehrsbehinderungen entstanden dadurch nicht. Die Polizei bemerkt, dass es erfreulicherweise nicht zu Behinderungen durch Gaffer kam.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Meistgelesene Artikel

Maisfeldfete ein großer Erolg

Maisfeldfete ein großer Erolg

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Kommentare