Neun- und Elfjähriger verantwortlich

Scheunenbrand in Sottrum aufgeklärt

+

Sottrum - Der Scheunenbrand in Sottrum ist aufgeklärt.

Zwei Jungen im Alter von neun und elf Jahren haben in dem Haus gezündelt, berichtet die Polizei am Freitag. Damit wurde ein Verdacht bestätigt, den die Einsatzkräfte schon während der Löscharbeiten hegten.

Nachdem sie die Kontrolle über die Flammen verloren hatten, waren die beiden Jungen nach Hause gelaufen. Ihre Eltern haben sie nicht informiert.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisverbandskönigsschießen in Süstedt

Kreisverbandskönigsschießen in Süstedt

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren gefordert: Bahndamm und Wald brennen

Feuerwehren gefordert: Bahndamm und Wald brennen

„Das ist ein richtiges Elend“

„Das ist ein richtiges Elend“

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Zurück in das Mittelalter

Zurück in das Mittelalter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.