Hinweis auf Kinder oder Jugendliche

Scheunenbrand in Sottrum soll Brandstiftung sein

+
Löscharbeiten in Sottrum

Sottrum - Nach dem Scheunenbrand von Dienstag geht die Polizei derzeit von Brandstiftung aus.

Eine Selbstentzündung oder ein technischer Defekt könnten ausgeschlossen werden, heißt es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Schätzungen der Polizei beziffern den entstandenen Schaden auf etwa 30.000 Euro. 

Zum Tatzeitpunkt sollen sich Kinder oder Jugendliche am Ort des Geschehens aufgehalten haben. Zudem sei es bereits in der Vergangenheit zu Aktionen mit Feuer und Feuerwerkskörpern gekommen.

Zeugen, die Angaben zu möglichen Brandverursachern machen können, sind gebeten die Polizei unter der Telefonnummer 04261/9470 zu kontaktieren.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Abenteuer für Küstenfans: Eine Nacht im Schlafstrandkorb

Abenteuer für Küstenfans: Eine Nacht im Schlafstrandkorb

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Meistgelesene Artikel

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

Vorfahrt genommen: Mutter und Kinder verletzt

Vorfahrt genommen: Mutter und Kinder verletzt

Verkehrssituation vor Rotenburger Schulen soll entspannt werden

Verkehrssituation vor Rotenburger Schulen soll entspannt werden

WUG macht mobil gegen Wittorfer Windkraftpläne

WUG macht mobil gegen Wittorfer Windkraftpläne

Kommentare