Schauturnen in Sottrum

1 von 78
Eine bessere Werbung in eigener Sache kann man wohl kaum machen: Für zwei Stunden begeisterten die Turngruppen des TV Sottrum, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen bis zu der älteren Generation und den Behinderten, beim diesjährigen Schauturnen die zahlreichen Zuschauer. Die Gäste honorierten die Leistung mit viel Applaus.
2 von 78
Eine bessere Werbung in eigener Sache kann man wohl kaum machen: Für zwei Stunden begeisterten die Turngruppen des TV Sottrum, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen bis zu der älteren Generation und den Behinderten, beim diesjährigen Schauturnen die zahlreichen Zuschauer. Die Gäste honorierten die Leistung mit viel Applaus.
3 von 78
Eine bessere Werbung in eigener Sache kann man wohl kaum machen: Für zwei Stunden begeisterten die Turngruppen des TV Sottrum, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen bis zu der älteren Generation und den Behinderten, beim diesjährigen Schauturnen die zahlreichen Zuschauer. Die Gäste honorierten die Leistung mit viel Applaus.
4 von 78
Eine bessere Werbung in eigener Sache kann man wohl kaum machen: Für zwei Stunden begeisterten die Turngruppen des TV Sottrum, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen bis zu der älteren Generation und den Behinderten, beim diesjährigen Schauturnen die zahlreichen Zuschauer. Die Gäste honorierten die Leistung mit viel Applaus.
5 von 78
Eine bessere Werbung in eigener Sache kann man wohl kaum machen: Für zwei Stunden begeisterten die Turngruppen des TV Sottrum, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen bis zu der älteren Generation und den Behinderten, beim diesjährigen Schauturnen die zahlreichen Zuschauer. Die Gäste honorierten die Leistung mit viel Applaus.
6 von 78
Eine bessere Werbung in eigener Sache kann man wohl kaum machen: Für zwei Stunden begeisterten die Turngruppen des TV Sottrum, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen bis zu der älteren Generation und den Behinderten, beim diesjährigen Schauturnen die zahlreichen Zuschauer. Die Gäste honorierten die Leistung mit viel Applaus.
7 von 78
Eine bessere Werbung in eigener Sache kann man wohl kaum machen: Für zwei Stunden begeisterten die Turngruppen des TV Sottrum, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen bis zu der älteren Generation und den Behinderten, beim diesjährigen Schauturnen die zahlreichen Zuschauer. Die Gäste honorierten die Leistung mit viel Applaus.
8 von 78
Eine bessere Werbung in eigener Sache kann man wohl kaum machen: Für zwei Stunden begeisterten die Turngruppen des TV Sottrum, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen bis zu der älteren Generation und den Behinderten, beim diesjährigen Schauturnen die zahlreichen Zuschauer. Die Gäste honorierten die Leistung mit viel Applaus.

Eine bessere Werbung in eigener Sache kann man wohl kaum machen: Für zwei Stunden begeisterten die Turngruppen des TV Sottrum, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen bis zu der älteren Generation und den Behinderten, beim diesjährigen Schauturnen die zahlreichen Zuschauer. Die Gäste honorierten die Leistung mit viel Applaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Miss-Germany-Bootcamp auf Fuerteventura

Der Wind pfeift über das Sonnendeck des Tui Magic Life Clubs an der Playa de Esquinzo auf Fuerteventura. Doch kalt wird es den …
Miss-Germany-Bootcamp auf Fuerteventura

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden

Entgleiste Waggons, heruntergefallene Autos: In Cuxhaven sind ein Autotransportzug und ein weiterer Güterzug zusammengestoßen. Der Schaden ist hoch. …
Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden

Tag der offenen Tür an der Oberschule Verden

Nach den Sommerferien geht die neue Oberschule an den Start. Bereits am Dienstag hatten insbesondere die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen …
Tag der offenen Tür an der Oberschule Verden

Theaterpremiere der „Spektaklers“ in Asendorf

Nach wochenlangen Proben und Vorbereitungen war es endlich so weit: Die Laienspielschar des Asendorfer Heimatvereins – genannt „De Spektaklers“ – …
Theaterpremiere der „Spektaklers“ in Asendorf

Meistgelesene Artikel

Scheeßeler Seniorenbeirat rät zur Notfalldose

Scheeßeler Seniorenbeirat rät zur Notfalldose

Schlägerei unter St. Pauli-Fans in Bevern

Schlägerei unter St. Pauli-Fans in Bevern

Heiratsantrag vor gut 200 Ballgästen: Das „Ja“ war nur Formsache

Heiratsantrag vor gut 200 Ballgästen: Das „Ja“ war nur Formsache

14-jähriger Moped-Fahrer bleibt bei der Flucht stecken

14-jähriger Moped-Fahrer bleibt bei der Flucht stecken