Radfahrer tritt Fußgängerin

Polizei fahndet mit Phantombild nach Angriff auf 52-Jährige

+
Dieser unbekannte Täter wird gesucht.

Clüversborstel - Nachdem ein unbekannter Täter am 23. August eine 52-jährige Frau angegriffen hatte, sucht die Polizei jetzt mit einem Phantombild nach dem Mann.

Der Täter hatte die Frau auf einem von Joggern und Spaziergängern beliebten Wirtschaftsweg an der Straße Auf dem Rübenkamp attackiert, wie die Polizei mitteilte . Er war gegen 21 Uhr mit einem Damenrad unterwegs und näherte sich der Frau von hinten. Dabei soll er sie mit dem Fuß getreten haben. Die Frau kam zu Fall, konnte sich jedoch von dem Täter befreien.

Die Ermittler der Rotenburger Polizei suchen den Täter jetzt mit einem Phantombild. Gefahndet wird nach einem ungefähr 30-jährigen Mann, mittelgroß und mit dunkler Hautfarbe. Seine Figur ist auffallend schmal, er wirkte ungepflegt und trug einen lückenhaften Bart.

Bei der Tat hatte er einen dunklen Strickpullover an und trug eine Feinstrickmütze auf dem Kopf. Das alte Damenrad, mit dem er unterwegs war, hatte am Lenker und am Gepäckträger auffallend viele Plastiktüten.

Um Hinweise bittet die Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Richtfest des Feuerwehrhauses in Westerwalsede

Richtfest des Feuerwehrhauses in Westerwalsede

Generationsübergreifende Wohngemeinschaft in barrierefreiem Haus

Generationsübergreifende Wohngemeinschaft in barrierefreiem Haus

A1: Vollsperrung in Richtung Hamburg am 25. Oktober

A1: Vollsperrung in Richtung Hamburg am 25. Oktober

Visselhöveder findet Riesenboviste

Visselhöveder findet Riesenboviste

Kommentare