Polizei sucht Zeugen

Raubüberfall auf Friseursalon: Täter schlägt Angestellter ins Gesicht

Sottrum - Zwei maskierte Täter haben am Mittwoch ein Friseurgeschäft an der Großen Straße in Sottrum überfallen. Einer 41-jährigen Angestellten wurde ins Gesicht geschlagen.

Kurz vor 13 Uhr betrat einer der beiden Männer das Geschäft, in dem sich zur Tatzeit nur die 41-jährige Mitarbeiterin befand, teilt die Polizei mit. Mit dem kurzen Appell „Money!“ forderte der Unbekannte die Herausgabe von Geld. 

Als die Frau nicht sofort reagierte, schlug er ihr mit dem Handrücken kräftig ins Gesicht und griff in die Kasse. Er raubte mehrere Hundert Euro und flüchtete gemeinsam mit einem Komplizen, der vor dem Geschäft gewartet hatte. Die Unbekannten liefen in Richtung „Am Eichkamp“, dort verlor sich ihre Spur. 

Beide Männer werden als dunkelhäutig beschrieben. Der Haupttäter sei laut Zeugenaussagen 1,80 bis 1,85 Meter groß und von hagerer Statur. Er trug bei der Tat ein gelbes T-Shirt und eine schwarze Sturmhaube. Sein Komplize war etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und fast kindlicher, hagerer Statur. Er trug ein blaues T-Shirt und eine schwarze Sturmhaube. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Erfolg.  Hinweise nimmt die Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Meistgelesene Artikel

Der Acker wird lebendig

Der Acker wird lebendig

„Jede Lebensregung war eine Störung des Ablaufs“ - Betroffener schildert Zeit in Rotenburger Werken

„Jede Lebensregung war eine Störung des Ablaufs“ - Betroffener schildert Zeit in Rotenburger Werken

Nach tödlichem Unfall in Horstedt: Polizei ermittelt Treckerfahrer

Nach tödlichem Unfall in Horstedt: Polizei ermittelt Treckerfahrer

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Kommentare