Polizei sucht Zeugen

Raubüberfall auf Friseursalon: Täter schlägt Angestellter ins Gesicht

Sottrum - Zwei maskierte Täter haben am Mittwoch ein Friseurgeschäft an der Großen Straße in Sottrum überfallen. Einer 41-jährigen Angestellten wurde ins Gesicht geschlagen.

Kurz vor 13 Uhr betrat einer der beiden Männer das Geschäft, in dem sich zur Tatzeit nur die 41-jährige Mitarbeiterin befand, teilt die Polizei mit. Mit dem kurzen Appell „Money!“ forderte der Unbekannte die Herausgabe von Geld. 

Als die Frau nicht sofort reagierte, schlug er ihr mit dem Handrücken kräftig ins Gesicht und griff in die Kasse. Er raubte mehrere Hundert Euro und flüchtete gemeinsam mit einem Komplizen, der vor dem Geschäft gewartet hatte. Die Unbekannten liefen in Richtung „Am Eichkamp“, dort verlor sich ihre Spur. 

Beide Männer werden als dunkelhäutig beschrieben. Der Haupttäter sei laut Zeugenaussagen 1,80 bis 1,85 Meter groß und von hagerer Statur. Er trug bei der Tat ein gelbes T-Shirt und eine schwarze Sturmhaube. Sein Komplize war etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und fast kindlicher, hagerer Statur. Er trug ein blaues T-Shirt und eine schwarze Sturmhaube. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Erfolg.  Hinweise nimmt die Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zu viele Schnitzer: Hoffenheim nur 3:3 gegen Lyon

Zu viele Schnitzer: Hoffenheim nur 3:3 gegen Lyon

Erdogan nennt Khashoggis Tötung "barbarischen Mord"

Erdogan nennt Khashoggis Tötung "barbarischen Mord"

FC Bayern siegt in Athen - Robben: "Sehr wichtig"

FC Bayern siegt in Athen - Robben: "Sehr wichtig"

Fotostrecke: So lief der Werder-Test gegen Arminia Bielefeld

Fotostrecke: So lief der Werder-Test gegen Arminia Bielefeld

Meistgelesene Artikel

Zwei Mädchen bei Unfall mit Moped schwer verletzt

Zwei Mädchen bei Unfall mit Moped schwer verletzt

Wie eine junge Frau versucht, sich selbst den Druck zu nehmen, perfekt sein zu müssen

Wie eine junge Frau versucht, sich selbst den Druck zu nehmen, perfekt sein zu müssen

Gemeinde feiert Richtfest für das neue Domizil der Ortswehren Bartelsdorf und Wohlsdorf

Gemeinde feiert Richtfest für das neue Domizil der Ortswehren Bartelsdorf und Wohlsdorf

Potenzial bei der zweiten „Nacht der Ausbildung“ erkennbar

Potenzial bei der zweiten „Nacht der Ausbildung“ erkennbar

Kommentare