Polizei-Einsatz an Raststätte

Flixbus-Fahrgast randaliert und hat Messer bei sich - Mitfahrer reagiert sofort

+
Ein Flixbus-Fahrgast randalierte, dann griff ein Mitfahrer ein.

Ein berauschter Flixbus-Fahrgast hat an der Autobahn-1-Raststätte Grundbergsee für Aufregung gesorgt. Der Mann randalierte und hatte ein Messer bei sich.

Grundbergsee/A1 - Ein 37 Jahre alter Flixbus-Fahrgast war stark alkoholisiert und pöbelte während der Fahrt am Donnerstagabend andere Fahrgäste an. Als ein neben dem Randalierer sitzender Zeuge beobachtete, dass der Betrunkene in seiner Tasche ein Messer dabei hatte, griff er beherzt ein, heißt es von der Polizei.

Der Zeuge schlug dem Randalierer das Messer aus der Hand und gab ihm eine saftige Ohrfeige. Als der Flixbus an der Rastanlage Grundbergsee (Landkreis Rotenburg) anhielt, ist der 37-Jährige an Beamte der Autobahnpolizei Sittensen übergeben worden. Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von mehr als drei Promille an.

Der Randalierer schlief bis zum Freitagmorgen seinen Rausch in der Gewahrsamszelle aus. Die Polizei Sittensen leitete ein Strafverfahren ein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Meistgelesene Artikel

Torjägerkanone geht erneut an Enno Koslowsky

Torjägerkanone geht erneut an Enno Koslowsky

Elektro-Festival Ferdinands Feld will wachsen – Nächster Termin bekannt

Elektro-Festival Ferdinands Feld will wachsen – Nächster Termin bekannt

Büttenrede mit Huhn

Büttenrede mit Huhn

Der Weg zur zukunftssicheren Vorsorge

Der Weg zur zukunftssicheren Vorsorge

Kommentare