27. Samtgemeindepokalschießen in Eversen

Olaf Hinz erringt den Titel

Claus Kock (v.l) und Peter Freytag übernehmen die Siegerehrung.

Eversen - Neun Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Sottrum haben am Samtgemeindepokalschießen in Eversen teilgenommen. Es galt, den gleichnamigen Pokal, einen Königstitel und zehn Geldpreise auszuschießen. Die Majestätenwürde sicherte sich Olaf Hinz.

Um ein Zusammenwachsen der Dörfer auch im schießsportlichen Bereich zu fördern, wurde 1983 das Samtgemeindepokalschießen ins Leben gerufen. Seitdem kämpfen Horstedt, Hassendorf, Reeßum, Bötersen, Sottrum, Taaken, Winkeldorf, Ahausen, Hellwege (war nicht angetreten) und Eversen um den Titel des Samtgemeindekönigs und zahlreiche Preise, klären die Verantwortlichen über den Hintergrund der Veranstaltung auf.

Renate Tillmann, Vorsitzende der Eversener Schützen, freute sich über die gute Resonanz der 79 Teilnehmer und begrüßte Samtgemeindebürgermeister Peter Freytag und Ahausens Bürgermeister Claus Kock, die im Anschluss die Siegerehrung vornahmen.

Das Ergebnis der Auswertung konnte bereits 15 Minuten nach dem Gruppenschießen bekanntgegeben werden. „So schnell waren wir noch nie, und das haben wir Maic Hogrefe und Maren Willenbrock in der Auswertung zu verdanken“, lobte Renate Tillmann.

Beim Preisschießen hatte Heino Hüsing (SV Sottrum) die Nase vorn, vor Hartmut Worthmann (SV Reeßum) und Heinz-Georg Otterstedt (SV Hassendorf). Danach gab die Vorsitzende Renate Tillmann das Wort an den Schießsportleiter Maic Hogrefe ab, er verkündete die Ergebnisse im Pokalschießen und das Ergebnis des Samtgemeindekönings.

Es war ein spannender Wettkamp, bei dem insgesamt 69 Schützen auf die Scheibe gezielt hatten. Maic Hogrefe kürte schließlich Olaf Hinz vom SV Ahausen zum Samtgemeindekönig, er tritt die Nachfolge von Eckhard Allermann, ebenfalls vom SV Ahausen, an. „Das war wirklich ein Glücksschuss von dir, Olaf. So gut hat schon lange keiner mehr getroffen“, resümierte der Schießsportleiter. Die Vizekönigin Dorina Meyer aus Bötersen-Höperhöfen bekam eine Plakette überreicht.

Beim Pokalschießen errang der SV Horstedt den Wanderpokal, gefolgt von Ahausen, Eversen und Taaken. Die Ergebnisse sind auf der Internetseite der Eversener Schützen einzusehen. Ausrichter des kommenden Wettbewerbs ist Hassendorf.

jet

www.sv-eversen.de

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Rauchentwicklung im ICE - Zug mit 70 Fahrgästen in Rotenburg gestoppt

Rauchentwicklung im ICE - Zug mit 70 Fahrgästen in Rotenburg gestoppt

Ein Schauspiel in neun Akten

Ein Schauspiel in neun Akten

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Kommentare