Stimmungsvolles Neujahrskonzert mit dem Trio Traummusik in Hellwege

Musik zum Träumen

Das Trio Traummusik gab das Neujahrskonzert der Kulturinitiative Sottrum vor einem voll besetzten Hellweger Heimat- und Kulturhaus. Foto: Stahl

Hellwege - Von Heidi Stahl. Schöner konnte für Edwin Bohlmann, dem Veranstalter der Konzertreihe der Kultureininitiative Sottrum, das neue Jahrzehnt gar nicht beginnen. Ein voll besetzter Saal im Hellweger Heimat- und Kulturhaus, froh gestimmte Menschen und herausragende Instrumentalisten, die ein ungewöhnliches Musikerlebnis boten und alle Herzen zum Klingen brachten.

Das Trio Traummusik besticht schon allein durch die nicht alltägliche Auswahl seiner Instrumente. Seit mehr als sechs Jahren bieten die Harfenistin Jennifer Lang, der Gitarrist Tilman Purrucker und Petrus Nijenhof an den verschiedenen Querflöten, von Piccolo- bis Bassflöte, den Zuhörern ein inspirierendes und entspannendes Musikprogramm durch die verschiedensten Musikepochen mit den einschmeichelnden Klängen ihrer Instrumente.

Bekannt geworden sind alle drei durch zahlreiche Konzerte in ganz Europa oder die Teilnahme an Fernsehsendungen, wie beispielsweise bei Carmen Nebel oder der Verleihung der Goldenen Kamera, wo Lang mit bekannten Künstlern wie David Garrett oder Sarah Connor auftrat. Purrucker war bis 2018 Leiter der Kreismusikschule in Rotenburg, an der auch Nijenhof und Lang bis heute noch unterrichten. Purrucker, der sich nach seiner Pensionierung wieder mehr der Kommunalpolitik widmet, bekennt lächelnd, dass die Musik und sein Zusammenspiel mit dem Trio der beste Ausgleich und Garant für die Erdung und Erholung in allen politischen Lebenslagen sei.

Die spannende Besetzung von Querflöte, Harfe und Gitarre bietet nicht nur zauberhafte Klangstrukturen, sondern stellt die Musiker auch vor die Aufgabe, ihre Musikstücke neu zu arrangieren, da es nur ganz wenige Originalstücke für diese Instrumentalbesetzung gibt. Erst kürzlich hat der bekannte Gitarrist und Komponist Torsten Ratzkowski eigens für das Trio mehrere Stücke komponiert, da für ihn der ganz eigene Klang der beiden unterschiedlichen Saiteninstrumente mit den klaren darüber liegenden Flötentönen eine faszinierende Einheit bilden. So kam es an diesem Januarabend auch zu zwei Uraufführungen seiner Stücke, wie dem „Tango Primo“ und dem „Cancion y Valse“.

Erstaunte Zuhörer erlebten dann auch Petrus Nijenhofs Arrangement von „Nothing else matters“ , ein Song der Heavy-Metal-Band Metallica, und waren überrascht, wie melodiös eine solche Musik klingen konnte. Auch Mozarts „Türkischer Marsch“ bekam durch die Interpretation der drei Musiker einen ganz eigenen orientalischen Klang, Mozart hätte es gefreut. Die musikalische Reise durch die verschiedenen Musikepochen hinterließ eine angenehm entspannte und harmonische Stimmung bei all den vielen Zuhörern.

Als Harfe, Flöte und Gitarre auch noch mit Leonhard Cohens „Halleluja“ als Zugabe den Hellweger Saal zum Klingen brachten, waren alle Herzen gewonnen, was der lang anhaltende Beifall zeigte. Ein fröhlich einschmeichelnder Auftakt zu der diesjährigen Konzertreihe der Kulturinitiative ist Bohlmann und dem Trio Traummusik mit diesem Abend gelungen und betont einmal mehr, dass Hellwege zum Geheimtipp von Musikliebhabern der verschiedensten Musikrichtungen geworden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Meistgelesene Artikel

Rotenburger CDU hat ihren Kandidaten für die Wahl 2021 gefunden

Rotenburger CDU hat ihren Kandidaten für die Wahl 2021 gefunden

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Große Party im Zweijahrestakt

Große Party im Zweijahrestakt

Erfolglose Suche nach Vermisstem: Nachbarn finden toten Mann im Garten

Erfolglose Suche nach Vermisstem: Nachbarn finden toten Mann im Garten

Kommentare