Märchenerzähler Werner Winkel schaut in der Buchhandlung Froben in Sottrum vorbei

Kunterbunte Kinderlieder

+
Die Kinder haben viel Spaß mit Werner Winkel.

Sottrum - Seit Anja Froben Ende vergangenen Jahres die Buchhandlung an der Großen Straße übernommen hat, lässt sie sich immer wieder etwas Neues einfallen, um Menschen zusammen zu bringen und Lust auf Lesen zu machen. Diesmal hat sie eine Kinderwoche im Buchladen organisiert.

Los ging es am Dienstag mit einer Veranstaltung für die ganz Kleinen. Werner Winkel, Liedermacher, Puppenspieler und Märchenerzähler, kam mit Gitarre, zwei geheimnisvollen Koffern und lila Samtmütze in den fröhlich bunten Laden voller Bücher und wurde schon sehnsüchtig von fast zwanzig Kindergartenkindern und ihren Müttern erwartet.

Gleich stellte er sich eine „Band“ zusammen, denn allein wolle er nicht singen. Mutig griffen sich Noah, Thalia und ihre Freunde die Rasseln und Tambourins und unterstützten Werner bei dem Lied vom „Girazebrafant“. So ein Fantasietier gibt es nur in Werners Liedern. Auch die Geschichte von Werners Kuh Kunigunde wurde durch hüpfende und springende Kinder freudig untermalt.

Einige der kleinen Besucher kannte Werner schon von seinen Besuchen im Kindergarten, und sie forderten lautstark das Lied vom „Eiszapfenmann“, der nachts die Eiszapfen an die Dachrinnen hängt. Alle Lieder kamen dem Bewegungsdrang der Kleinen nach und forderten zum Mitmachen auf. Ob es nun das Känguruh Dorothee war, dem man durch Hüpfen durch den Laden half oder auch durch eine Polonaise, die sich wie eine lange Schlange durch all die Tische schlängelte. Als Werner sich nach einer Stunde verabschiedete, um seine Kuh Kunigunde zu füttern, gab es sogar ein paar Tränchen, weil ein Junge ihn gar nicht gehen lassen wollte.

Doch nicht nur den ganz Kleinen bietet Frobens Kinderwoche etwas: Am Mittwoch haben Reinhard Klostermann und Anja Froben Geschichten vorgelesen, am Donnerstag ab 17 Uhr gibt es einen Häkelworkshop, bei dem mit dem Hilfsmittel Loom auch gänzlich Häkel-Unerfahrene ein Mütze innerhalb kürzester Zeit zustande bringen. Für Freitag hat sich Anja Froben eine lange Lesenacht mit Übernachtung im Buchladen überlegt. Eine spannende Nacht mit viel fantasievollem Lesestoff und ganz ohne Eltern. Dieses Abenteuer richtet sich an Kinder zwischen acht und zwölf. Eine Anmeldung unter der Nummer 04264/3929908 ist nötig.

hs

Mehr zum Thema:

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Kommentare