Loreen Heuer sucht noch Unterstützer

Der Flieger geht am Dienstag

+
In einer Woche geht es für Loreen Heuer los.

Sottrum - Loreen Heuer hat schon angefangen zu packen: „Mein Flieger geht am Dienstag um 9 Uhr“, berichtet die 18-Jährige. Für sie geht es mit der Organisation AFS (American Field Service) elf Monate nach Italien, genauer: Der Weg führt sie nach Cles im Norden des Landes. Dort arbeitet sie in der Einrichtung „Gruppo Sensibilizzazione Handicap“ (GSH) mit Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung jeden Alters.

Inzwischen hat sich die junge Frau einen beachtlichen Förderkreis für ihren internationalen Jugendfreiwilligendienst aufgebaut, auch dank des Berichts „Eine super Möglichkeit, sich sozial zu engagieren“ in der Kreiszeitung vom 25. Juli. „Vor allem in den ersten Tagen danach war es aufregend. Es hat sich viel auf dem Konto getan“, erzählt Loreen Heuer. „Mittlerweile ist es ruhig geworden.“ Einen Teil der erforderlichen Summe von 3900 Euro für ihr Vorhaben ist so schon zusammen gekommen. „Ich freue mich über so viel Unterstützung. Das ist nicht selbstverständlich“, weiß die Sottrumerin.

Anteilig übernimmt das Bundesministerium für Familie, Senioren und Frauen die Finanzierung. Sie hofft, dass der restliche Betrag noch vor der Abreise zusammenkommt. Dafür hat sie das Konto DE74291656810105862200 bei der Volksbank Wümme-Wieste eingerichtet. Wenn bei der Spende Name und Adresse angegeben werden, erhält jeder Spender eine Bescheinigung, die er bei der Steuererklärung geltend machen kann. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Loreen Heuers Erlebnisse in ihrem Blog zu verfolgen.

loreen-in-italien.jimdo.com

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Kommentare