Bunte Lichter in der Dunkelheit 

Stimmungsvoller Laternenumzug in Bötersen

+
„Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne“: Der Umzug der Freiwilligen Feuerwehr Bötersen verlief nach Plan.

Bötersen - Ja, es gab auch Sterne zu sehen auf dem Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr Bötersen am Freitagabend. Was angesichts der aktuellen Wetterlage nicht unbedingt erwartbar war.

Als der Umzug begann und Bötersen die Straßenbeleuchtung vorübergehend abschalten ließ, klarte sogar der Himmel auf und bis auf ein paar Regentröpfchen hielt sich das schlechte Wetter des Vortages zurück. Freie Bahn also für die Prozession, die sich, ausgerüstet mit Laternen in allen Farben und Formen, durch die Straßen bewegte.

Die mitgebrachten Eltern und Großeltern unterstützten den Nachwuchs nach Leibeskräften beim Singen der Gassenhauer, die bei einem derartigen Umzug natürlich nicht fehlen dürfen. Insgesamt lief alles reibungslos ab, oder wie es ein Elternteil ausdrückte: „Nach ,Xavier‘ ist dieser Umzug wenigstens ein Zug, der planmäßig unterwegs ist.“

dau

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Meistgelesene Artikel

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Ölspur: 18-Jähriger rutscht mit seinem Audi in Straßengraben

Ölspur: 18-Jähriger rutscht mit seinem Audi in Straßengraben

HVV-Tarifkonzept: Das sagen die Hauptverwaltungsbeamten 

HVV-Tarifkonzept: Das sagen die Hauptverwaltungsbeamten 

Interesse an Briefwahl in Scheeßel wächst

Interesse an Briefwahl in Scheeßel wächst

Kommentare