Kubanischer Gitarrenkünstler begeistert

Luis Manuel Molina lockt 60 Gäste in die St. Marienkirche

+
Luis Manuel Molina zeigte seine Gitarrenfähigkeiten in der St. Marienkirche.

Ahausen - Bereits zum fünften Mal ist Luis Manuel Molina bei der Rotenburger Gitarrenwoche dabei. Gestern Nachmittag hat der aus Havanna stammende Musiker ein Zusatzkonzert in der St. Marienkirche zu Ahausen gegeben. Aufgrund der spontanen Veranstaltung und des regnerischen Wetters war das Gotteshaus nicht gänzlich gefüllt. Immerhin rund 60 Interessierte wollten sich seine Gitarrenkunst aber nicht entgehen lassen.

Bevor der Kubaner mit seinem Konzert begann, begrüßte Hans Wilhelm Kaufmann, der künstlerische Leiter der Rotenburger Gitarrenwoche, die Gäste. Molina stellte sich auch kurz auf Englisch vor, verbeugte sich und lobte die „schöne Kirche“. Dann fing er an, meistens mit geschlossenen Augen, eigene Kompositionen und Bearbeitungen bekannter Popsongs für das Publikum zu spielen. Unter anderem begeisterte er die Zuhörer mit einem Stück von Graciano Tarragó oder spielte Songs von den Beatles.

Molina hat sogar anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Rotenburger Gitarrenwoche ein eigenes Lied komponiert. „Concierto de Rotenburg“ heißt es, welches er ab 20 Uhr bei einem weiteren Konzert am Samstag in der Theodor-Heuss-Schule in Rotenburg spielen wird.

jo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Terrorattacke gehen Ermittler von Islamisten-Zelle aus

Nach Terrorattacke gehen Ermittler von Islamisten-Zelle aus

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer

Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Meistgelesene Artikel

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

IGS Rotenburg ist nun Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist nun Partnerschule des DFB

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Kommentare