Junges Orchester Auenland gibt Weihnachtskonzert

Musiker entwickeln sich

+
Auch die Trommeltrolle haben beim Konzert einen Auftritt.

Eversen - Von Bettina Diercks. Immer wieder verblüffend ist das „Junge Orchester Auenland“: In diesem Jahr hatte der Verein zum Weihnachtskonzert in das Mehrzweckgebäude in Eversen eingeladen – und die Besucher kamen am Sonntag in Scharen.

Darüber freuten sich sowohl Sandra Behrens, erste Vorsitzende und musikalische Leiterin, als auch Yasmin Sell, zweite Vorsitzende und organisatorische Leiterin. „Wir haben mit allem gerechnet, aber nicht damit, dass so viele zu unserem Konzert kommen“, so Behrens.

In diesem Jahr konnte der Verein erstmals auf eine eigene Mikrofonanlage zurückgreifen, die durch eine Spende der Volksbank Sottrum finanziert wurde. Im Rahmen des Konzertes war zu merken, dass noch ein wenig Feinschliff bei der Justierung nötig ist und der Verein aufgrund der Technik auch eine neue Herausforderung bestehen muss. Der Part gehört damit vermutlich zu dem von Behrens angekündigten Ausblick.

Der Musiker-Nachwuchs präsentierte am Sonntag einige neu einstudierte Stücke. Regelmäßige Besucher der Aueland-Konzert, gerne auch „Fans“ genannt, konnten erneut feststellen, dass die Musiker weitere Fortschritte gemacht haben. Sicherlich ist das auch dem großen Engagement von Behrens zu verdanken, die immer wieder Workshops mit hochkarätigen Dozenten organisiert. In diesem Jahr war ein „Voices“-Workshop mit der Musical-Darstellerin Verena Eberhard dabei. Auch diese war am Sonntag zu Gast und präsentierte mit vier ihrer Aueland-Schüler ihre Arbeit.

Wie hart das Orchester gearbeitet hatte, wurde schon beim zweiten Stück deutlich: „Carol of the bells“ (Steve Hodges), in dem es um eine Schwalbe geht, die zu einem Mann fliegt und ihm nur das Beste für das Frühjahr prophezeit. Dort war jeder Flügelschlag herauszuhören und zu spüren. Wunderbar, die Flöten und Posaunen.

Apropos Flöten: Die Ausbilderin der Aueland-Flötistinnen Shin-Joo Morgantini konzertierte am Sonntag ebenfalls mit, weil „ihre“ Mädels so klasse sind. Die zweite Hälfte des Konzertes war weihnachtlich: Volker Evers las eine Geschichte, zwischen den Absätzen spielte das Orchester deutsche Weihnachtslieder und das Publikum sang mit.

Mehr zum Thema:

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Kommentare