Jan Ole Intemann sorgt für Hingucker beim Ahauser Erntefest

Mit der Schnucke unterwegs

+
Erntemeister Jan Ole Intemann mit Ehefrau Jennifer und einer Heidschnucke auf seinem Erntewagen.

Ahausen - Erntemeister Jan Ole Intemann hatte beim Umzug durch Ahausen eine interessante Begleitung auf seinem Erntewagen mit dabei: eine Heidschnucke. Das Fest richtete der Schützenverein Ahausen in Kooperation mit der Kirchengemeinde aus und feiert es seit Jahren immer auf dem Erntedanksonntag.

Und weil der Erntemeister Heidschnucken züchtet, baute er mit Freunden einen rollenden Schafstall als Erntewagen. Ein echter Hingucker. Viele Besucher standen an den Straßen und säumten die Umzugsstrecke.

Neben dem Schafstall auf vier Rädern gab es an diesem Tag noch eine weitere Kuriosität. Weil der bestellte Spielmannszug nicht erschienen war, fuhr ein Erntewagen mit einer Lautsprecheranlage vor der Schützenkompanie und spielte Marschmusik, zu der die Ahauser Grünröcke marschierten. Gemeinsam mit neun geschmückten Gefährten ging es durchs Dorf. Nach dem Abholen des Erntemeisters Jan Ole Intemann rollte der Umzug durch die Straßen weiter bis zum Festsaal. Dort brachten die Schützen die Erntekrone ein.

Im voll besetzten Saal hielt Bürgermeister Claus Kock die Ernteansprache. In nachdenklichen Worten sprach Kock die derzeitige Flüchtlingsproblematik an. Der Bürgermeister erklärte: „Wir sollten dankbar sein, dass es uns so gut geht. Wir sollten Gott danken, dass er es so gut mit uns meint. Anderen Regionen geht es schlecht. Deshalb flüchten die Menschen von dort zu uns. So haben wir als Gemeinde 45 Asylbewerber aufgenommen.“

Nach der kleinen Erntedankfeier luden zum Festnachmittag der Schützenverein und der Festwirt zu Kaffee und Kuchen ein. Die Feierlichkeiten starteten bereits am Freitagabend mit einem Laternelaufen für die Jüngsten, veranstaltet durch den TuS Ahausen. „Die Beteiligung am Laternelaufen mit mehr als 50 Kindern war gut. Die Besucherresonanz beim Ernteball ebenfalls“, urteilte Martin Hesse, Sprecher des Schützenvereins Ahausen.

Am Sonntag ging das Erntefest mit dem Gottesdienst und einem Imbiss im Gemeindehaus weiter. „Insgesamt war es ein gelungenes Erntefest“, bilanzierte Hesse zufrieden.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Kommentare