Neue Schilder zum Gewerbegebiet sollen Stuckenborsteler entlasten

Hoffnung auf Besserung

Recht klein: das neue Schild zu den Gewerbegebieten an der Autobahn.
+
Recht klein: das neue Schild zu den Gewerbegebieten an der Autobahn.

Stuckenborstel – Für Thomas Hotze ist es ein „Schildchen“, aber immerhin ein kleines Zeichen, dass sich etwas tut. Seit Mitte der Woche verweisen nun zwei Schilder an den Autobahn-Abfahrten in Stuckenborstel auf die Gewerbegebiete an der A1. Hotze ist Sprecher der Anwohner des nahen Neuenlander Wegs im Sottrumer Ortsteil, und die hatten in den vergangenen anderthalb Jahren unter fehlgeleitetem Lkw-Verkehr zu leiden.

Insbesondere der Lieferverkehr vom und zum Rewe-Kühllager hat sich zum Problem für die Anwohner des Neuenlander Wegs, des Köthnerwegs und des Flörkendiekswegs entwickelt. Ortsunkundige Fahrer vertrauen auf ihr Navigationsgerät und landen dann oft in den drei Wohnstraßen. Manchmal merken sie, dass sie falsch sind, und drehen um; wenn nicht, folgen sie weiter dem Navi auf die Feldwege hinter dem Dorf. Alles eigentlich erkennbar als falscher Weg. Und ob sie nun wenden oder nicht, immer wieder kommt es zu gefährlichen Situationen, kaputten Zäunen, Mauern und hochgedrückten Pflastersteinen. Erst vor anderthalb Wochen hatte sich ein Lkw-Fahrer betrunken in den Köthnerweg verirrt und gegen vier Uhr in der Früh einen Zaun umgefahren. Als die Polizei eintraf, versuchte er gerade, hinaus zu rangieren – mit 0,6 Promille.

Die beiden kleinen Schilder sind ein Provisorium. Wann die endgültigen Schilder kommen, ist nicht bekannt, es soll laut Gemeindedirektor Holger Bahrenburg aber nicht allzu lange dauern. Kommende Woche gebe es ein Gespräch mit der zuständigen Landesstraßenbaubehörde. Vor einigen Monaten hatten die Anwohner selbst Pappschilder mit Wegweisern zum Rewe-Lager aufgestellt – ein Akt zivilen Ungehorsams, aber durchaus erfolgreich. Ein Ortstermin mit dem Landtagsabgeordneten Eike Holsten (CDU) scheint aber eine gewisse Wirkung gehabt zu haben. Die Anwohner sollen nun zwei Wochen lang beobachten, ob sie die Situation schon durch die kleinen Schilder verändert.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Japanische Roadsterträume in Italien

Japanische Roadsterträume in Italien

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Meistgelesene Artikel

Stunt-Show-Katastrophe in Rotenburg: Schlechte Scherze,  kaputtes Licht und unzufriedene Behörden

Stunt-Show-Katastrophe in Rotenburg: Schlechte Scherze, kaputtes Licht und unzufriedene Behörden

Stunt-Show-Katastrophe in Rotenburg: Schlechte Scherze, kaputtes Licht und unzufriedene Behörden
Ein Hygienekonzept, das nicht passt?

Ein Hygienekonzept, das nicht passt?

Ein Hygienekonzept, das nicht passt?
Unfall auf der B 440 bei Nindorf: Golf kracht in wertvollen Oldtimer

Unfall auf der B 440 bei Nindorf: Golf kracht in wertvollen Oldtimer

Unfall auf der B 440 bei Nindorf: Golf kracht in wertvollen Oldtimer

Kommentare