Parade der Fahrzeug-Klassiker

Mühlenhof Hellwege veranstaltet Autoschau und Flohmarkt zum zehnjährigen Bestehen

+
Erhard Thies (v.l.), Günter Wellbrock, Werner Pantel und Manfred Bröse von der Mühlenhof-Montagsgruppe mit einem Herzstück der Autoschau, den Jaguar XK 140 OTS aus dem Jahr 1954. 

Hellwege - Ein tiefes Brummen erfüllt den Hellweger Mühlenhof, als Günter Wellbrock mit seinem Jaguar XK 140 OTS langsam über den kleinen Kopfsteinpflaster-Platz zwischen Mühle und Speicher fährt. Ein Auto, das man heutzutage kaum noch auf den Straßen sieht. Klassische, sanft geschwungene Linien prägen das weiße Cabriolet aus dem Jahr 1954. Ein Anblick, den es am Sonntag, 5. August, häufiger geben wird. Denn anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens laden die Mühlenhof-Macher nach zwei Jahren wieder zur Autoschau mit Oldtimertreffen und Sportwagen ein.

Außerdem am Mühlenhof: ein Flohmarkt. „Dafür brauchten wir ein Beiprogramm“, sagt Wellbrock über die Entstehung der Autoschau. Er hat lange Zeit beim Tüv gearbeitet, der Auto-Fan ist selbst Rallye gefahren, hat Kontakte. So gibt es Fahrzeuge aus mehr als hundert Jahren Geschichte in Hellwege zu sehen. Angefangen bei zwei von der Montagsgruppe in dreijähriger Arbeit restaurierten Kutschen aus den Jahren 1895 und 1936 und endend bei modernen Nobelflitzern wie einem 600 PS starken Mercedes-Benz SLS AMG. Das Highlight der Ausstellung ist aber trotzdem älteren Jahrgangs: Ein Daimler-Benz Nürburg 460 Pullmann-Cabriolet aus dem Jahr 1929, dass bis zu seinem Tod zum Fuhrpark von Kaiser Wilhelm II. in seiner Exil-Zeit in den Niederlanden gehörte. Heute ist es im Besitz eines Bekannten von Wellbrock.

Für den Flohmarkt gibt es noch freie Plätze, die fünf Euro Gebühr für drei Meter Standfläche kosten. Der Erlös geht in die Mühlenkasse, um weitere Projekte zu finanzieren. Anmeldungen nimmt Günter Wellbrock unter der Telefonnummer 04264 / 821196 entgegen.

Die Aussteller – im Übrigen nur private und keine gewerblichen – treffen sich an dem Sonntag ab 8 Uhr auf dem Mühlenhof zum Aufbauen. Die Oldtimer reisen ab 9.30 Uhr an, die Autoschau und der Flohmarkt starten um 10 Uhr. Am Nachmittag gibt es auch wieder frischen Butterkuchen aus dem Holzbackofen.

Von Matthias Röhrs

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brände in Kalifornien - Trump wütet auf Twitter

Brände in Kalifornien - Trump wütet auf Twitter

Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis

Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis

Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz an der Rastanlage Grundbergsee: Radioaktiver Metallzylinder gibt Polizei Rätsel auf

Großeinsatz an der Rastanlage Grundbergsee: Radioaktiver Metallzylinder gibt Polizei Rätsel auf

Tödlicher Unfall auf der L131 bei Westeresch

Tödlicher Unfall auf der L131 bei Westeresch

Diebe stehlen vier komplette Lastwagen von Autohof

Diebe stehlen vier komplette Lastwagen von Autohof

Abgefahren: Falscher Zug muss für Jan Böhmermann Sonderhalt einlegen

Abgefahren: Falscher Zug muss für Jan Böhmermann Sonderhalt einlegen

Kommentare