Seminarprojekt der zwölften Klassen

Sottrumer Gymnasiasten bauen Nistkästen für Vögel

+
Die Beteiligten an dem Vogel-Projekt am Sottrumer Gymnasium. Die Nistkästen wurden auf dem ganzen Gelände verteilt.

Sottrum - Am Gymnasium in Sottrum können Vögel ab sofort ein neues Zuhause finden. Schüler eines Seminarprojekts der zwölften Klassen haben sich zusammen mit Fünftklässlern über die heimische Vogelwelt schlaugemacht und hinterher Nistkästen gebastelt. Auch für die Insektenpopulation haben sie einiges getan.

Große Aufregung bei den Kindern der 5b. Am Donnerstag war es soweit: Die sieben von ihnen hergestellten Nistkästen für Stare und Meisen wurden in verschiedenen Ecken des Schulgeländes angebracht. Das Projekt haben die Zwölftklässler Alexander Schröder, Milan Rader, Hannes König, Kalle Kröger und Ian Kelly im Rahmen ihres Seminarprojekts organisiert. Während ihre Mitschüler Ideen zu Themen wie Selbstverteidigung, Müll oder Ernährung erarbeiteten und umsetzten, wollten sie etwas für die Schulumwelt machen, wie Ian Kelly erklärt.

Zusammen mit Holger Bargemann vom Nabu Rotenburg haben sie sich also eben jene 5b geschnappt und ihnen vieles über die Vogelwelt beigebracht. Doch nicht nur die Nistkästen wurden gebaut, auch das Insektenhotel der Schule – seit Jahren renovierungsbedürftig – wurde zusammen mit Bargemann auf Vordermann gebracht. Einige Meter daneben liegt der ebenfalls während des Projekts geschaffene sogenannte Tothaufen aus verschieden dicken Hölzern und unterschiedlich großen Steinen. „Das ist ein guter Lebensraum für Insekten und Vögel, die sich von ihnen ernähren“, sagt Kelly.

Seit Beginn des Schuljahres waren die Zwölftklässler mit der Planung beschäftigt, hatten Experten hinzugezogen und einen örtlichen Tischler fürs Zuschneiden der einzelnen Nistkasten-Elemente überzeugen können. Kelly, Rader, König, Schröder und Kröger müssen indes jetzt einen zehnseitigen Bericht über ihr Seminarprojekt ausarbeiten. Auch ein Vortrag für die jetzigen elften Klassen, die im kommenden Jahr ein Seminarfachprojekt gestalten, gehört zu den Prüfungsleistungen. Der Förderverein des Gymnasiums hat das Projekt finanziell unterstützt, die Fachschaft Biologie will in den kommenden Jahren die Kästen säubern und dafür sorgen, dass alles in Schuss bleibt. 

mro

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Autorin Ilona Einwohlt liest vor Grundschülern in der Gemeindebücherei

Autorin Ilona Einwohlt liest vor Grundschülern in der Gemeindebücherei

Mit mehr als einem Promille: Mann fährt zur Polizei und erstattet Anzeige

Mit mehr als einem Promille: Mann fährt zur Polizei und erstattet Anzeige

"Goldene Olga": Bester Milcherzeuger kommt aus Rotenburg

"Goldene Olga": Bester Milcherzeuger kommt aus Rotenburg

Kommentare