Familie Prüser verkauft in Hellwege Tannenbäume

Es grünt so grün das Weihnachtsbäumchen

+

Sottrum - Nicht mehr lange und sie geht wieder los, die Suche nach dem schönsten Weihnachtsbaum. Klar, die Tanne sollte schön gewachsen und grün sein, gut duften und nicht piksen.

Ein weiterer Aspekt ist der Weg, den das Bäumchen zurückgelegt haben sollte. Laut Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger würden daher immer mehr Kunden auch nach Tannen von Feldern der Region suchen. Fündig werden sie unter anderem auf der Plantage von Familie Prüser aus Hellwege. Direkt an der Bundesstraße 75, kurz hinter dem Sottrumer Ortsausgang in Richtung Rotenburg, stehen die Zeichen wieder auf weihnachtsbaumgrün. Dort betreibt der Forsthof einen Anbau von Nordmanntannen und Blaufichten. Insgesamt dürften nach Verbandsangaben in diesem Jahr wieder rund 25 Millionen Weihnachtsbäume in Deutschland verkauft werden – in Baumärkten, bei Straßenhändlern und eben auf Plantagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie Zimmerpflanzen das Zuhause in eine grüne Oase verwandeln

Wie Zimmerpflanzen das Zuhause in eine grüne Oase verwandeln

Blubberkonzerte für Froschtouristen: Ein Ausflug ins Moor

Blubberkonzerte für Froschtouristen: Ein Ausflug ins Moor

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Meistgelesene Artikel

Scheeßeler Seniorenbeirat rät zur Notfalldose

Scheeßeler Seniorenbeirat rät zur Notfalldose

Schlägerei unter St. Pauli-Fans in Bevern

Schlägerei unter St. Pauli-Fans in Bevern

14-jähriger Moped-Fahrer bleibt bei der Flucht stecken

14-jähriger Moped-Fahrer bleibt bei der Flucht stecken

Dreister Diebstahl: Polizei Rotenburg sucht flüchtigen Täter

Dreister Diebstahl: Polizei Rotenburg sucht flüchtigen Täter

Kommentare