Sechs Dörfer bereiten sich vor

Das Erntefest - ein großes Gemeinschaftsprojekt

Joachim Schlobom (v.l.), Manfred Nieder, Michael Riedel und Gerd Hüsing sind gerade dabei, die Strecke für den Umzug festzulegen.

Reeßum - Von Matthias Daus. Sechs Dörfer, eine Feier, so lässt es sich zusammenfassen, wenn in der Gemeinde Reeßum das Erntefest ansteht. Der Austragungsort wechselt dabei jährlich zwischen den Orten Reeßum, Taaken, Scheeßel und – wie in diesem Jahr – Clüversborstel. „Es ist schon eine gewisse Herausforderung dieses Fest für die ganze Gemeinde gestalten zu dürfen. Da kann man nicht auf den letzten Drücker mit den Vorbereitungen beginnen“, sagt Manfred Nieder, einer der Organisatoren. Am 2. September ist Stichtag, und bis dahin warten noch zahlreiche Aufgaben.

Um diese Herkulesaufgabe bewältigen zu können, haben sich alle Vereine des Dorfes wie beispielsweise die Dorfjugend, der Backhausverein, die Feuerwehr, der Sportverein oder der Kulturverein zusammengetan. In regelmäßig stattfindenden Sitzungen werden die Planungen vorangetrieben. Soll es eine Hüpfburg geben? Wenn ja, woher kann man eine bekommen? Wie steht es mit der musikalischen Unterhaltung am Nachmittag? Gibt es Sponsoren für das Fest? Fragen über Fragen, die erörtert werden müssen.

Manches ist bereits festgelegt – wie die Erweiterung des Thekenbereichs oder die Festlegung der Strecke, die der Erntefestumzug fahren wird. Da diese über mehrere Ortschaften hinweg führt, steckt auch eine gewisse Logistik dahinter. Im Bereich der Musik am Nachmittag schält sich langsam ein eindeutiges Ergebnis heraus. „Wir haben eine regional bekannte Volksmusikkapelle im Blick, die hier sicherlich für beste Stimmung sorgen wird“, ist sich Nieder sicher.

Anfang August trifft sich das Planungsgremium erneut. Dann geht es in die ganz heiße Phase. „Wenn man sieht, mit wie viel Einsatz und Herzblut hier alle dabei sind, dann bin ich mir sicher, dass unser Erntefest ein Erfolg wird und sich damit lückenlos mit den Festen der Vergangenheit in unseren Partnerdörfern einreihen wird“, gibt sich Nieder zuversichtlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Kommentare