„Wir gehen diese Aufgabe jetzt an“

Gemeinde Sottrum will 2017 vier Wirtschaftswege ausbessern

+
Die Landwirtschaft nutzt die Wirtschaftswege in Sottrum intensiv.

Sottrum - Immer schwerere Nutzfahrzeuge belasten auch in der Gemeinde Sottrum die Wirtschaftswege. Dieser Entwicklung trägt der Wegeausschuss jetzt Rechnung und lässt sanierungsbedürftige Wege der Gemeinde sukzessive abarbeiten.

„Die Wirtschaftswege liegen klar in unserer Zuständigkeit, und deswegen gehen wir diese Aufgabe jetzt an“, sagte Gemeindedirektor Holger Bahrenburg nach der Bereisung durch den Ausschuss. Die Ausschussmitglieder beschlossen eine Prioritätenliste, die zuvor die Verwaltung ausgearbeitet hatte.

Ausschuss möchte Anliegerbeiträge vermeiden

Bei vier Wirtschaftswegen bestehe höchster Handlungsbedarf. Unter anderem soll die Gemeinde den Stubbenkampsweg und den Moorweg angehen. Außerdem stehen Versackungen am Klein Sottrumer Weideweg auf der Agenda. Eine größere Maßnahme ist der Neubauer Damm. Es gebe den Ansatz für eine neuartige Wegesanierung mit einer Fräse und einem Plattenverdichter, um durch einen Profilaufbau eine ausreichende Drainage zu gewährleisten. Die landwirtschaftlichen Geräte beanspruchen diesen Weg intensiv, da an ihm Zugänge zu vielen Flächen liegen.

Der Wirtschaftsweg Am Voßberg würde erst in Betracht kommen, falls von den veranschlagten Haushaltsmitteln in der Höhe von 70.000 Euro nach den vorherigen Maßnahmen genügend Geld übrig ist. Auf diesem Wege will der Ausschuss Anliegerbeiträge verhindern. Dies bedeute für die Eigentümer der großen Flächen entlang der betreffenden Wirtschaftwege eine große Erleichterung.

lee

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Meistgelesene Artikel

Keine Rücksichtnahme

Keine Rücksichtnahme

Lent-Kaserne soll Namen behalten 

Lent-Kaserne soll Namen behalten 

Kommentare