Ratssitzung zu Haushalt und Mehrzweckgebäude

Gemeinde Reeßum: Investitionen machen Kredit nötig

+
Innen sind die Arbeiten am Reeßumer Mehrzweckgebäude schon weit vorangeschritten. Bei den Außenanlagen sind sie allerdings wetterbedingt ins Stocken gekommen.

Reeßum - Von Matthias Daus. In einer ersten Lesung hatte Reeßums Bürgermeister Marco Körner den Entwurf für den Haushalt 2018 der Gemeinde vorgestellt und musste einräumen, dass eine Kreditaufnahme bei dem derzeitigen Investitionsbedarf unumgänglich sei.

Der Reeßumer Gemeinderat tagte am Montag im Gruppenraum an der Sporthalle in Taaken und wie so häufig war auch diesmal das öffentliche Interesse der Bürger enorm. Hauptthema des Abends war der Gemeindehaushalt für das Jahr 2018, oder besser gesagt, die erste Lesung davon. „Dies ist nur die erste Diskussion, wir werden diesen Haushalt heute noch nicht beschließen“, sagte Bürgermeister Marco Körner und präsentierte sogleich die dazugehörigen Zahlen.

Im Ergebnishaushalt sind ordentliche Einnahmen von 1.605.600 Euro zu erwarten. Demgegenüber stehen Aufwendungen von 1.639.364 Euro, was zu einem Minus von über 33.000 Euro führt. Unter dem Punkt Finanzen und Abgaben liegt die Summe der ordentlichen Erträge bei 1.331.900 Euro, von denen nach Abzug von Ausgaben und Umlagen noch 430.500 Euro übrig bleiben.

Den größten Einfluss üben die anstehenden Investitionen aus. Projekte wie zum Beispiel das Mehrzweckgebäude in Reeßum, für das die Ausgaben bei 342.000 Euro liegen, oder Investitionen im Neubau von Wegen und Straßen, für die 200.000 Euro anfallen, schlagen dabei am meisten zu Buche.

Kreditbedarf von rund 365.000 Euro

Einnahmen wie zum Beispiel durch Fördermittel mildern das Ergebnis, aber trotzdem bleibt am Ende ein Kreditbedarf von rund 365.000 Euro. Ein Umfang, mit dem Ratsmitglied Jürgen Worthmann (SPD) einverstanden war: „Ein Kredit ist bei dem Investitionsbedarf unumgänglich und in dieser Höhe können wir damit leben.“ Der Haushaltsentwurf geht nun zur Überprüfung an die Samtgemeinde Sottrum, bevor er abschließend beschlossen werden kann. Für Julian Loh (CDU) war es in diesem Zusammenhang wichtig, darauf hinzuweisen, dass dafür möglichst wenig Zeit verstreichen sollte: „Solange der Haushalt nicht beschlossen ist, bleibt dem Bürgermeister nur eine eingeschränkte Handlungsfähigkeit in Finanzangelegenheiten.“

Ein weiterer Punkt auf der Tagungsordnung war ein Sachstandsbericht zum Mehrzweckgebäude in Reeßum. Die Bauarbeiten im Innenbereich seien sehr fortgeschritten, sagte der Bürgermeister. Er rechne in zwei Wochen mit der Fertigstellung. Das Problem seien die Außenanlagen. Die Arbeiten in diesem Bereich seien witterungsbedingt ins Stocken geraten. Da für eine Inbetriebnahme des Gebäudes aber die notwendigen Parkplätze fertiggestellt sein müssten, sei noch nicht abzusehen, wann es eine abschließende Abnahme der Baumaßnahmen geben könne.

In einer Bürgerfragestunde wurde anschließend nach dem Ergebnis der Umfrage für die Bedarfsermittlung zur Umwandlung des Taakener Spielkreises in einen Kindergarten gefragt. Da aber von den 233 verschickten Umfragebögen nur 32 Rückantworten zu verzeichnen waren, können noch keine stichhaltigen Schlussfolgerungen gezogen werden. Es sind also die angeschriebenen potenziellen Interessenten gefordert, sich noch aktiv zu beteiligen, stellte Körner abschließend fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Meistgelesene Artikel

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Motorradfahrer stirbt bei Kollision in Horstedt

Motorradfahrer stirbt bei Kollision in Horstedt

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Kommentare