Peter Freytag begrüßt französische Ausstauschschüler des Gymnasiums im Rathaus

„Geht offen durch die Welt“

Die französischen Schüler von der Robert-Schumann-Schule in St. Amarin sind gemeinsam mit ihren Lehrern zu Besuch beim Samtgemeindebürgermeister Peter Freytag (l.) im Rathaus gewesen.  J Foto: Tisemann

Sottrum - Von Jessica Tisemann. Seit knapp einer Woche sind die Schüler der Robert-Schumann-Schule in St. Amarin aus Frankreich zu Gast in Sottrum. Gestern Morgen ging es zum Besuch bei der Samtgemeinde ins Rathaus – samt Eintrag in das Goldene Buch für die 24 Austauschschüler der Sottrumer Gymnasiasten.

„Das Ausstauschprogramm ist nicht nur ein Gewinn für die Schüler, sondern für ganz Europa.“ Mit diesen Worten begrüßte Samtgemeindebürgermeister Peter Freytag die Jugendlichen mit ihren Lehrern im Rathaus. Er bedankte sich bei den Lehrern und Schulleitern auf beiden Seiten für das Engagement. Für die Partnerschule des Sottrumer Gymnasiums gab es auch ein besonderes Geschenk: das Wappen der Samtgemeinde aus Glas.

Morgen geht es wieder zurück

In der einen Woche haben die Schüler schon einiges gesehen. Neben Tagesausflügen nach Lübeck und Cuxhaven standen unter anderem noch der Besuch der Bäckerei Holste und ein Grillfest am Gymnasium an. Morgen geht es für die Schüler wieder zurück in ihre Heimat. Und das mit vielen neuen Bekannten und Eindrücken.

„Ich hoffe, dass ihr das gegenseitige Kennenlernen und Wertschätzen weiterführt, damit Europa funktionieren kann“, so Freytag. Auch der stellvertretende Schulleiter der Gymnasiums, Bernhard Weilhammer, hofft, dass sich langjährige Freundschaften unter den Schülern entwickeln. Im Vorfeld habe es einen intensiven Briefkontakt zwischen den deutschen und französischen Schülern gegeben, damit die richtigen Jugendlichen für den Austausch zusammenfinden.

Wallheimer betonte auch, dass es nicht selbstverständlich sei, dass es von Seiten einer Samtgemeinde so große Unterstützung gebe, wie es in Sottrum der Fall sei. „Das ist ein Privileg, dass ihr als Schüler mit einem solchen Austausch bekommt. Als Erwachsener geht das nicht mehr so einfach.“ Zum Abschied gab Peter Freytag den Schülern noch mit auf den Weg: „Geht offen durch die Welt.“

Mehr zum Thema:

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Meistgelesene Artikel

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Kommentare