Geburtstagskind spendet Präsentkorb

+

Sottrum - Überraschung für Brigitte Mintenbeck (Foto), Leiterin der Sottrumer Lebensmittelausgabe der Rotenburger Tafel, denn Horstedts Bürgermeister Michael Schröck besuchte sie mit einem Präsentkorb. Dieser war ursprünglich für ein Geburtstagskind in seiner Gemeinde gedacht.

Hintergrund: Zum 80., 85., 90. und ab dann jedes Jahr überreicht ein Gemeindevertreter einen Präsentkorb. „Der Jubilar verzichtete aber darauf und wollte den Inhalt lieber spenden“, erklärte Schröck. Mintenbeck zeigte sich sehr angetan. „Die Lebensmittelausgabe ist für jede Spende dankbar“, sagte sie.

„Es hat sich in den letzten Jahren vieles positiv verändert, wir sind viel präsenter und bekommen Unterstützung angeboten.“ Aus Horstedt wird diese Aktion nicht einmalig bleiben, denn schon habe der nächste Empfänger eines Geburtstags-Präsentkorbes angekündigt, sein Geschenk ebenfalls zugunsten der Lebensmittelausgabe zu spenden.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Rauchentwicklung im ICE - Zug mit 70 Fahrgästen in Rotenburg gestoppt

Rauchentwicklung im ICE - Zug mit 70 Fahrgästen in Rotenburg gestoppt

Ein Schauspiel in neun Akten

Ein Schauspiel in neun Akten

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Kommentare