Geburtstagskind spendet Präsentkorb

+

Sottrum - Überraschung für Brigitte Mintenbeck (Foto), Leiterin der Sottrumer Lebensmittelausgabe der Rotenburger Tafel, denn Horstedts Bürgermeister Michael Schröck besuchte sie mit einem Präsentkorb. Dieser war ursprünglich für ein Geburtstagskind in seiner Gemeinde gedacht.

Hintergrund: Zum 80., 85., 90. und ab dann jedes Jahr überreicht ein Gemeindevertreter einen Präsentkorb. „Der Jubilar verzichtete aber darauf und wollte den Inhalt lieber spenden“, erklärte Schröck. Mintenbeck zeigte sich sehr angetan. „Die Lebensmittelausgabe ist für jede Spende dankbar“, sagte sie.

„Es hat sich in den letzten Jahren vieles positiv verändert, wir sind viel präsenter und bekommen Unterstützung angeboten.“ Aus Horstedt wird diese Aktion nicht einmalig bleiben, denn schon habe der nächste Empfänger eines Geburtstags-Präsentkorbes angekündigt, sein Geschenk ebenfalls zugunsten der Lebensmittelausgabe zu spenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Sternenzauber“-Konzert in Hassel

„Sternenzauber“-Konzert in Hassel

Für die meisten Deutschen ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Für die meisten Deutschen ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Weihnachtsmarkt in Blender

Weihnachtsmarkt in Blender

160 Mädchen begeistern mit Showtanz in Visselhövede 

160 Mädchen begeistern mit Showtanz in Visselhövede 

Meistgelesene Artikel

Die zukünftige Nutzung des Uhlenkampswegs

Die zukünftige Nutzung des Uhlenkampswegs

Defizitäre Krankenhäuser: Mehr Geld für Ostemed

Defizitäre Krankenhäuser: Mehr Geld für Ostemed

Erschließung des Hellweger Baugebiets kostet jetzt 700.000 Euro

Erschließung des Hellweger Baugebiets kostet jetzt 700.000 Euro

Ein Hauch von Weihnachten in Rotenburg

Ein Hauch von Weihnachten in Rotenburg

Kommentare