„Fricken-Brück“ in Ahausen erneut beschädigt

„Fricken-Brück“ in Ahausen erneut beschädigt

+
„Fricken-Brück“ in Ahausen erneut beschädigt

Der unbekannte Fahrer eines Radladers hatte Freitag zwischen 8 und 9 Uhr die so genannte „Fricken-Brück“ in Ahausen beschädigt. Zeugen hatten das Arbeitsfahrzeug zur Unfallzeit im Waffensener Weg gesehen und Bürgermeister Claus Kock informiert.

Der unbekannte Fahrer eines Radladers hatte Freitag zwischen 8 und 9 Uhr die so genannte „Fricken-Brück“ in Ahausen beschädigt. Gemeindemitarbeiter Andreas Stein begutachtete gemeinsam mit der Polizei den Schaden (Foto). Nach den Unfallspuren dürfte der Radlader mit einer Schaufel gegen die Brücke gestoßen sein und dabei Moniereisen herausgerissen haben, schreiben die Beamten in ihrem Bericht. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 1000 Euro und ermittelt wegen „unerlaubten Entfernen vom Unfallort“. Die Gemeinde Ahausen erstattete Anzeige gegen Unbekannt. Weitere Zeugen werden gebeten sich mit der Sottrumer Polizei unter der Nummer 04264/ 370190 in Verbindung zu setzen.

Foto: Diercks

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Kommentare