Regen? Macht ja nichts

Auch bei durchwachsenem Wetter bleibt das Freibad Sottrum nie leer

+
Heike Landwehr-Johannsen (l.) und Bademeister Henry Kraft gehören zum Team des Sottrumer Freibads.

Sottrum - Von Lea Hoops. „Was wäre ein Schwimmkurs im Sottrumer Freibad ohne zumindest einmal ein bisschen Regen?“, fragt Bademeister Henry Kraft, seine Belustigung ist dabei in seiner Stimme herauszuhören. Egal welche Wettersünden der norddeutsche Sommer auch hervorbringe, das Freibad des Wieste-Ortes habe stets zu festen Zeiten seine Türen geöffnet.

Dennoch könnte die Saison etwas besser laufen. Bisher fehlten längere Perioden mit Sonnenschein und warmen Temperaturen, so Kraft. Dann wäre in den Schwimmbecken viel mehr los. „Die Leute sind mobil, wenn mal ein schöner Tag kommt, dann fahren sie auch gerne einfach an die Nord- oder Ostsee.“ Was allerdings nicht hieße, dass dann nicht auch welche in das Freibad kämen. Über 1000 Badbesucher seien an solchen Tagen durchaus üblich.

Wenn Gäste offen sprechen, können Veränderungen in ihrem Sinne durchgeführt werden

Aber auch sonst sei das Bad nie leer. Stammgäste kämen stets zum Frühschwimmen vorbei, auch die Schwimmkurse fänden regelmäßig statt. Oft würden die Teilnehmer dabei von Heike Landwehr-Johannsen, einer der Mitarbeiterinnen, am Empfang mit einem Lächeln begrüßt. „Sie ist sehr beliebt hier“, kommentiert Kraft. „Das spürt man.“

Eine gute Besucher-Mitarbeiter Beziehung sei wichtig. „Es ist gut, wenn die Leute offen sagen, was sie stört.“ So könnten im Sinne der Badegäste auch Verbesserungen vorgenommen werden. Neue Türen im Eingangsbereich und Schränke sowie Spinde in den Umkleideräumen seien bereits installiert worden. Ausstehend seien noch rutschfeste Matten in den Kabinen.

Für das Gebotene würden die Badegäste auch gerne mehr bezahlen, glaubt Kraft. „Bisher haben wir nur positive Rückmeldungen zu der Eintrittspreiserhöhung erhalten“, meint Kraft, viele hätten das sogar gefordert. Die Qualität und der freundliche Service sei es den Besuchern einfach wert, ein bisschen Regen könne sie vom Kommen deshalb nicht abhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

MLK: Schließung ab Montag aufgehoben

MLK: Schließung ab Montag aufgehoben

Schneller, höher, weiter zum Sportabzeichen

Schneller, höher, weiter zum Sportabzeichen

Kommentare